Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Benutzeravatar
Strange
Administrator
Beiträge: 4795
Registriert: Mo 07.03.05 16:37
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Strange » Mi 29.01.14 17:22

406 D hat geschrieben:
Digital Racing hat geschrieben:nun zweifel ich aber auch langsam an dir.
er ist halt der menderes des forums...... :floet:
:auslach:

:floet:

vkspa65
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 118
Registriert: Di 21.12.10 10:41
Postleitzahl: 59329
Land: Deutschland

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von vkspa65 » Mi 29.01.14 17:54

Ich fasse es nicht 10 Seiten und jetzt schreib ich auch noch...... :floet:

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von alterSchwede » Mi 29.01.14 18:35

Er findet halt immer jemanden d wo ihm Antwortet ich bin mal gespannt mit was er als nächstes kommt. Was hatte er noch nicht ah Bremsflüssigkeit, Kühlerwasser was ist besser direkt von der Quelle?.mal sehen es findet schon etwas wo er wieder den einen oder anderen heraus lockt. Ich glaube der Liest den Schei den er verzappt und wartet auf eure Antworten und lacht sich Tot, aber kurz davor erholt er sich und schreibt den nächsten sche..

waldy
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 150
Registriert: Fr 06.02.09 00:35

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von waldy » Mo 03.02.14 02:05

Hallo Zusammen, ich könnte nicht überstehen wegen Falsche Aussage von "alterSchwede" , ich habe hier keiner verarscht, oder über jemandem hier gelacht.

Einfach ich habe bei Ebay Motoröl
http://www.ebay.de/itm/201025747424?ssP ... 1497.l2649

Motoröl Liqui Moly Top Tec 4400 5W-30 - für 8 eur ganze 5 Liter Kanister gekauft .

eBay-Artikelnummer:
201025747424


Nur da war Freigabe C4 .
Ich habe bei LM nachgefragt und habe folgende Antwort bekommen:
die Klassifikation nach ACEA hat nichts mit einem "ranking" zu tun, ein Öl
nach ACEA C4 ist also nicht höherwertiger als ein C3 oder C2 Öl.
Die ACEA C Klassifizierung regelt u.A. den Sulphataschegehalt und die
HTHS-Viskosität von Motorenölen.
...
... empfohlene TOP TEC 4100 5W-40 ist ...

Nur was habe ich nicht verstanden bis heute, Laut Peuget Freigabe
5W40 sollte Vollsystetische Öl sein.

Und auf SH-Öle 5W40 ( keine Vollsysntetische Öle ) steht trottzem Freigabe von Peugeot drauf.
Warum ist so ?
Peugeot sagte 5W40 solte nur Vollsyntetisch sein, aber gibt Frweigabe auf nicht Vollsyntetische Öle ?

gruß waldym

Benutzeravatar
le mOnd
Politessen-Verehrer
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 14471
Land: Deutschland
Wohnort: Potsdamn

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von le mOnd » Mo 03.02.14 10:53

Waldy,

es gibt von LM mehrere für Peugeot freigegebene Öle. Ich und andere Forumsteilnehmer hatten Dir das TopTec 4100 5W-40 empfohlen. Darüber hinaus gibt es das TopTec 4200 und das 4300 5W-30, die beide explizit eine Peugeot-Freigabe haben. Trotzdem kaufst Du das 4400, das keine Freigabe hat und eine andere C-Klassifizierung hat, schreibst an LM, lässt Dir die C-Spezifikation zum x-ten Mal erklären. Jetzt bist Du scheinbar doch wieder beim 5W-40? Warum?? Dieser Thread hat 10 Seiten und da sind viele wertvolle, gut gemeinte Hinweise zu lesen - Du hast doch jede erdenkliche Hilfe bekommen und handelst dann doch immer entgegen der Ratschläge, die man Dir gibt und stellst eine neue Frage. Da musst Du schon verstehen, dass einige User ein bisschen genervt auf diese endlose Diskussion reagieren... ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, warum Dich das Thema immer noch derart beschäftigt.

Zu deiner Frage wegen vollsynthetischem Öl, hier meine Vermutung: Als diese Empfehlung bzw. Vorschrift erstellt wurde (das war vor mindestens 10 Jahren!), sah der Öl-Markt noch ein wenig anders aus. Vollsynthetische Öle haben sich nie so richtig durchgesetzt, was wahrscheinlich am Preis lag, stattdessen sind mit der Zeit immer mehr teilsynthetische Öle auf den Markt gekommen, die günstiger waren und locker die Anforderungen der Autohersteller erfüllt haben (was vor 10 Jahren nur ein vollsynthetisches Öl konnte, kann heute ein wesentlich günstigeres, nicht vollsynthetisches Öl). Die Verkaufszahlen gingen in die Höhe, und dort, wo ein Hersteller am meisten Umsatz macht, steckt er auch am meisten hinein (Forschung). Daher ist es schon lange nicht mehr vertretbar, bei einem "stinknormalen", nicht hochgezüchteten 2Liter-Diesel ausschließlich vollsynthetisches Öl zu fordern, wenn doch die große Mehrheit der teilsynthetischen Öle auf dem Markt locker die Anforderungen des Motors erfüllen und wesentlich günstiger sind. Dies ist übrigens auch ein Grund, weswegen Peugeot heute für den HDI 135 von damals und die heutigen HDIs eine andere Empfehlung gibt als vor 10 Jahren. Der Markt hat sich einfach verändert, Spritspar-Vorgaben sind ein weiterer Grund, das ist zumindest meine Einschätzung.

Deshalb kann ich Dir nur ein letztes Mal raten: Entscheide Dich, ob 5W40 oder 5W30, Du kannst beides problemlos fahren und dann entscheide Dich zwischen einem der von uns und dem Hersteller empfohlenen Öle und werde glücklich damit. Mach Dir das Leben nicht schwerer als es ist.

Schönen Tag,
D.

waldy
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 150
Registriert: Fr 06.02.09 00:35

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von waldy » Fr 20.02.15 12:08

Hallo,

Es kamm Motoröl mit freigabe für PSA B71 2290 von Total und Catrol Öle für Peugeot.

Total -
Total QUARTZ INEO ECS 5W-30
PSA PEUGEOT CITROEN B71 2290


Castrol -
Castrol Magnatec 5W-30 C2
PSA Freigabe B71 2290


gruß

Benutzeravatar
Digital Racing
Benzinsparer
Beiträge: 344
Registriert: Mi 04.11.09 18:54
Land: Deutschland
Wohnort: Im schönen Kinzigtal

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Digital Racing » Sa 28.02.15 13:03

Das war angesichts der Umstände aber noch eine nette Antwort. :D

Meiner Meinung ist der gute Mann (Menderes :auslach: ) die Mühe nicht wert weiter zu antworten. Sowas nennt sich beratungsresistent. Er geht allen auf den Kecks und dann kauft er doch was wo nicht passt um 2 Euro zu sparen...
Ehrlich, ich lach mich kaputt... :lachkreisch: :auslach:

Ich werfe nun einfach mal noch ein 5W50 Öl in den Raum. :lach:

mattnmeng
Strafzettelsammler
Beiträge: 439
Registriert: Mo 17.01.11 16:24
Postleitzahl: 66123
Land: Deutschland
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von mattnmeng » Mo 02.03.15 11:31

Digital Racing hat geschrieben:Ehrlich, ich lach mich kaputt... :lachkreisch: :auslach:
"Niemand ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen" (Wilhelm Busch)
206 CC 136 (BJ 2001) (Von LKW kaltverformt, verkauft)
206 SW HDI 110 JBL (BJ 2006) (Verkauft)
VW Golf VI Variant 2.0 TDI (BJ 2011) (Ein Peugeot mit DSG wär echt was feines)

Jardin307
Benzinsparer
Beiträge: 358
Registriert: So 10.07.11 13:18
Postleitzahl: 7531
Land: Oesterreich

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Jardin307 » Mo 02.03.15 20:02

Also wundern brauchst dich du nicht Waldy erlich du ! Du bringst ein Glasauge zum weinen . .

froolyk
Strafzettelsammler
Beiträge: 494
Registriert: Fr 02.09.11 12:25
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von froolyk » Mo 02.03.15 20:34

Hi,
Glückwunsch! Nach 10 Seiten hat der Thread die korrekte Antwort ergeben.
(Auch wenn nach dem 3.Posting schon Ende hätte sein können..)

...und wenn ihr nicht nett sein ,werde ich hier Fragen stellen zum Chiptuning beim TU1JP.
DAS wollt ihr nicht ;-)

Antworten