307 HDI 1,6 Gangschaltung friert ein

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
munga
Radarfallenwinker
Beiträge: 19
Registriert: Sa 15.12.07 13:50

307 HDI 1,6 Gangschaltung friert ein

Beitrag von munga » So 20.01.19 18:28

Hallo,
Peugeot 307 HDI 1,6 Bj. 2006.
In der vorletzten Nacht bei -6 Grad C ist mir die Gangschaltung eingefroren. Ganghebel ließ sich nicht mehr bewegen. Erst nach längerem Gebrauch der Innenheizung und Motorbetrieb im Stehen konnte ich wieder schalten. Gott sei Dank hatte ich den Ganghebel in Leerlaufstellung und nur die Handbremse gezogen. Ich habe dann die erreichbaren Hebelverbindungen im Motorraum mit Caramba eingesprüht. Das hat aber nicht geholfen und ich hatte heute Morgen das gleiche Problem.
Habt Ihr einen Tipp? Danke für Antwort!
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
king_nothing
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2533
Registriert: Mo 04.06.12 21:30
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland

Re: 307 HDI 1,6 Gangschaltung friert ein

Beitrag von king_nothing » So 20.01.19 22:14

Ich denke eher das die bautenzüge eingefroren waren. Eventuell hilft es diese zu schmieren?. Wenn du die schalt Menschette ab nimmst in Innenraum dann siehst du sie schon
Am ende der Schräglage kommt die stabile Seitenlage :floet:

munga
Radarfallenwinker
Beiträge: 19
Registriert: Sa 15.12.07 13:50

Re: 307 HDI 1,6 Gangschaltung friert ein

Beitrag von munga » Sa 26.01.19 10:58

Lieber king_nothing,

vielen Dank für Deine Hilfe! Genau das war es! Nach Schmieren der Züge klappt das jetzt auch bei -10 Grad hervorragend. Um an den Zug für die vertikale Bewegung zu kommen, muss man allerdings ein bischen mehr ausbauen.
Vielen Dank noch mal für den richtigen Tipp. Schönes Wochenende!
Gruß
Uwe

Antworten