17.08.2019

Das Forum "Gewerbliche Kleinanzeigen" schließt zum 01.09.2019. Über die Hintergründe könnt ihr euch hier informieren.

Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Hier findet ihr alles wieder, was derzeit zum Thema Peugeot interessant ist.
Antworten
Benutzeravatar
Timon
Administrator
Beiträge: 12587
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 18437
Land: Deutschland
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von Timon » Mo 14.04.14 12:46

Citroen C8, Diesel, 107PS, Automatik: Bild

Benutzeravatar
V.206
Randsteinstreichler
Beiträge: 1470
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von V.206 » Di 15.04.14 21:27

Wahrscheinlich nicht dumm, sowas würde manch anderem Hersteller auch gut stehen.
Neue CCs - oder notfalls Cabrios - sollte man aber bei Peugeot trotzdem bringen.

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11343
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von Troubadix » Di 29.04.14 21:37

V.206 hat geschrieben:Wahrscheinlich nicht dumm, sowas würde manch anderem Hersteller auch gut stehen.
Neue CCs - oder notfalls Cabrios - sollte man aber bei Peugeot trotzdem bringen.

Und wieder welche die am Markt fehlen, kleine Einkaufskisten ohne Dach, mit plane statt Blechdeckel

Die Idee die Oberklasse mit einer eigenem namen zu starten finde ich gut, hat bei lexus ja auch geklappt.


Troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
QuaelixFrance
Radarfallenwinker
Beiträge: 10
Registriert: Di 27.05.14 13:43
Postleitzahl: 10405
Land: Deutschland

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von QuaelixFrance » Di 27.05.14 18:14

Ist wohl so .. nur auf dem Weg kann man Kosten einsparen, ohne zuviel Belegschaft abzubauen, wie es Frankreich fordert.

Ich finde die neuen Modell durchweg sehr gelungen. Peugeot eben. Und was Citroen ausmacht, finde ich dort auch ;) :lach:

sebi11
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 4
Registriert: Di 03.06.14 20:12
Postleitzahl: 59757
Land: Deutschland

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von sebi11 » Di 03.06.14 20:31

ich denke auch das die CC Modelle Pflicht sind!! Die haben doch Kultstatus
ich lebe für den Sport

Lifecoach
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 4
Registriert: Do 10.07.14 08:57
Postleitzahl: 8132
Land: Schweiz

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von Lifecoach » Sa 12.07.14 12:32

Was ist dann noch einmalig an PEUGEOT, wenn die CC Modelle fehlen?

Unsere 307CC und 308CC waren die EINZIGE ALTERNATIVE zum viel zu teuren SLK und zu den an Inkontinenz leidenden Blechdächern von VW. Wir hatten mit keinem der Wagen je ein Dachproblem und dass die Autos auch praktisch sind, kann man nicht leugnen. Der Kofferraum ist immer noch grösser als beim Cabrio der E-Klasse und bei geschlossenem Dach haben wir auch oft Ware transportiert oder sind in Urlaub gefahren. Dass die Deutsche Fachpresse in jedem Fall IMMER Psychopolitik gegen Ausländer gemacht hat, ist klar. Das Geld für Anzeigen und Redaktionen kommt eben aus Wolfsburg, Stuttgart, Ingolstadt oder München und nicht aus Sochaux oder Paris. Sieht man sich über Jahre die Presse in England an, wird auch auch dem Dümmsten klar, was Medien und Politik bewirken können. Bei PEUGEOT hat man dies leider unterschätzt und das Spiel auf der Kappe der Konzessionen verpatzt. Die haben gemessen am Rahmen aber durchaus einen guten Job gemacht, die CC waren ja in Deutschland sehr beliebt und sind es noch...

Jedenfalls, wer hatte denn schon Ledersessel mit dem "Warmluftschal" AIRSCARF in dieser Klasse? Etwa Audi, BMW, VW oder der ebenfalls viel teurere Volvo? Kann sein, dass die PEUGEOT wirklich zu teuer in der Produktion waren, aber das liegt auch daran, dass die Franzosen einfach nie gelernt haben zu VERKAUFEN. Ein 308CC ist und bleibt bei guter Pflege ein Schmuckstück mit eigenständigem, praktischen und schönen Design. Der wird ein zeitloser Klassiker werden, vor allem mit der Formel 1-Schnauze, die von der Deutschen Presse damals verrissen wurde. Braucht ein PEUGEOT langweilig zu sein, nur weil es Audi und VW sind?

Leider hat sich auch Konzerntochter CITROEN während Jahren mit Rabatt-Angeboten à la Penny Markt lächerlich gemacht, statt mit wirklicher André Citroen-Innovation zu Punkten und dafür einen fairen Preis zu verlangen. Qualität war ebenfalls so ein leidiges Thema der Franzosen. Bei den Italos war das aber weit schlimmer... und dennoch nicht so schlimm, wie oft unfairerweise dargestellt.

Aber nochmals, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Markt und alle Schweizer und Deutschen oder EU-Bürger nur auf langweilige VW oder Audi stehen, nur weil jeder Gockel damit herumfährt? Der neue 308er ist zwar hübsch und wirkt auch sehr breit, doch das Auto ist letztlich Langeweile pur und wird bald locker von jedem Skoda oder Kia und Hyundai mit Deutscher Designhilfe und VERKAUFSTALENT geschnappt. Dass man dies in Sochaux und Paris nicht merkt, zeigt den Zustand des Konzerns und die immer noch starke Arroganz der Entscheider dort.

Sind wir wirklich alle nur noch Schafe, was den Autogeschmack angeht? Bei CITROEN war nach dem CX Pallas in der Top-Liga jedenfalls Schluss mit genialen Autos. Mein CX fährt nun in zweiter Hand bei einem Fan schon über 300'000 km und steht dank meiner Pflege gesund wie am ersten Tag da. Zumindest die neuen CITROEN und die DS-Linie sind optisch durchaus gelungen. Von der genialen Hybrid-Technologie wird aber auch dort viel zu wenig gesprochen und auch dort fehlt der Kick im VERKAUF und MARKETING der Marke.

PEUGEOT hingegen hat in seiner Top-Klasse die Luxus-Kunden mit Schrott verarscht, der nicht wirklich dem Anspruch genügte und man so wieder zu BMW oder Mercedes-Benz zurückgekehrt ist. Viele Concept Cars hätten bei etwas Mut durchaus Potential zum Renner gehabt! Auch haben die PSA-Leute alle Sportaktivitäten zum reinen Selbstzweck erklärt und vergessen, damit GELD zu verdienen. Warum gibt es kein Werkstuning mit Garantie? Ich hätte gerne meine PEUGEOT oder CITROEN noch etwas zusätzlich "aufpimpen" wollen, aber nur mit dem Segen des Herstellers, da es bei uns Geschäftsfahrzeuge sind und wir keine Bastler.

Benutzeravatar
napolo
STVO-Fan
Beiträge: 9
Registriert: Di 12.08.14 18:46
Land: Deutschland

Re: Peugeot Citroën baut weniger Modelle

Beitrag von napolo » Di 12.08.14 20:56

Ich finde die neuen Modelle beider Marken auch sehr gelungen. Sind einfach richtig gute Autos. Ich denke, dass die Erholung bei Peugeot und Citroën kommen wird und sich alles zum guten wendet.

Antworten