17.08.2019

Das Forum "Gewerbliche Kleinanzeigen" schließt zum 01.09.2019. Über die Hintergründe könnt ihr euch hier informieren.

heisses ende einer sammelleidenschaft...

Ihr habt kein Problem mit eurem Peugeot? Habt aber trotzdem was zum Löwen zu sagen? Dann seid ihr hier genau richtig.
Benutzeravatar
Pipes2101
Trommelbremsenrückrüster
Beiträge: 1846
Registriert: So 17.03.13 16:46
Postleitzahl: 67071
Land: Deutschland
Wohnort: 67071-Ludwigshafen/Oggersheim.....(gebürtig aus Mannheim)
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Pipes2101 » Sa 05.04.14 10:31

Ja selbstverständlich drannbleiben und den Feuerteufel'n eine kalte Dusche verabreichen.
Nur weil es von ausen wie eine Scheune aussah,
hätte sich drinnen dennoch eine art Clubheim oder was ähnliches befinden können mit Personen.

Meine Jugendspäße waren auch derb aber sie haben nix beschädigt oder andere gefährdet. :engel: :floet:
Straße nass, Fuß vom Gas.
Straße trocken, drauf den Socken! :D ;)

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18326
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Mi 21.05.14 18:16

so, es gibt neues.

ich habe jetzt eine ladung erhalten.

...zu einer güteverhandlung.

...im august...

wahrscheinlich werden mir die gegnerischen anwälte das mitleidlied singen von wegen jugendlicher leichtsinn, kein geld da arbeitslos oder azubi uswusw. und dann versuchen, mich mit dem berühmten lauwarmen händedruck über den tisch zu ziehen - irgendwie freu ich mich schon drauf...

man darf gespannt sein - ich werde berichten!

gruss

obelix

Benutzeravatar
Pipes2101
Trommelbremsenrückrüster
Beiträge: 1846
Registriert: So 17.03.13 16:46
Postleitzahl: 67071
Land: Deutschland
Wohnort: 67071-Ludwigshafen/Oggersheim.....(gebürtig aus Mannheim)
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Pipes2101 » Mi 21.05.14 18:24

Nimm ne Knopfkamera mit das will ich sehen ;) :D
Straße nass, Fuß vom Gas.
Straße trocken, drauf den Socken! :D ;)

Benutzeravatar
InformatiX
MasterOfDesaster
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 75365
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von InformatiX » Mi 21.05.14 19:35

im august.. na toll :D
Die Welt ist zu schnellebig geworden um langsam zu fahren...

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11343
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Troubadix » Mi 21.05.14 22:57

InformatiX hat geschrieben:im august.. na toll :D
Ist doch perfekt, da können wir den halben sommer noch üben...


"Mein halbes Leben habe ich die Teile gesucht (gehortet) und gepflegt, Historisches Kulturgut von nicht wiederzubeschaffender Qualität wurde vernichtet, die Werke grosse Designer (und einiger Nieten) zerstört, Teile die an grosse Emotionen (gequtschte Finger beim Ausbau) erinnern wurden dahingerafft von Flammen, alles wurde zusammengetragen um dem Peugeot 205 zu huldigen (In Amerika würde es ggf als Religion durchgehen) und all das soll nun weg sein???"

Glaub mir mit etwas übung wird obi besser als komödienstadl und Richter barbara salesch, OK letzteres ist auch nicht zu unterbieten, wieviele Tage sind denn so eingeplant??? alleine für obi´s aufzählung mit aktuellem bestand der teile in deutschland düften 2-3 tage draufgehen.


troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18326
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Di 05.08.14 18:02

update...

am freitag war nun die güteverhandlung.
wie erwartet, wollten die anwälte sich auf nichts einlassen.
nachdem ich (und der vorsitzende) ein paar deutliche worte zu deren preisvorstellung abgelassen hatten, gings dann aber doch recht zivil zu.
ende vom lied: ich bekomme eine einigermassen ausreichende entschädigung, die genaue höhe hängt jetzt auch noch davon ab, wie die vier feuerteufel ihren verpflichtungen nachkommen werden. leider sind alle vier entweder ohne einkommen oder in ausbildung, da ist halt nix grossartig durchzusetzen. und auf ne jahrelange debattiererei hab ich auch keine lust gehabt.

ende vom lied: besser den spatz in der hand als... naja...
ich liege nicht so unbequem, wie ich befürchtet hatte, das geld kommt jetzt halt nur tröpfchenweise zu mir, das ist der nachteil. eine komplette summe auf einen schlag wäre mir natürlich lieber gewesen, aber es kommt wenigstens.

so hat die geschichte nun wenigstens ein ende, zwar kein (sonderlich gutes) solches, wie ich mir erwartet hätte, aber ich muss mir keinen kopp mehr drum machen, ausser mein konto zu überwachen:-)

die teile sind halt trotz allem zum teufel, den ideellen wert bekommt man nie zurück. und grade jetzt brauche ich für den 309 ein paar teile, die ich einfach nur hätte ausfassen müssen, nu kann ich guggn, wie ich z.b. an ne armaturenbrettfassade ohne risse komm - das ding ist komplett gerissen und vollführt einen lärm beim fahren, dass es ne wahre pracht ist:-) und in der scheune lagen 3 stück:-(((

gruss

obelix

Benutzeravatar
Pipes2101
Trommelbremsenrückrüster
Beiträge: 1846
Registriert: So 17.03.13 16:46
Postleitzahl: 67071
Land: Deutschland
Wohnort: 67071-Ludwigshafen/Oggersheim.....(gebürtig aus Mannheim)
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Pipes2101 » Di 05.08.14 20:16

Soein Käse :daumenrunter:
Damit kannst so überhaupt nicht zufrieden sein :sonich:
Aber wie du schon sagst "Lieber nen Spatz in der Hand........
Straße nass, Fuß vom Gas.
Straße trocken, drauf den Socken! :D ;)

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 30.09.05 10:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von PEJOT » Di 05.08.14 21:21

Troubadix hat geschrieben:
InformatiX hat geschrieben:im august.. na toll :D
Ist doch perfekt, da können wir den halben sommer noch üben...


"Mein halbes Leben habe ich die Teile gesucht (gehortet) und gepflegt, Historisches Kulturgut von nicht wiederzubeschaffender Qualität wurde vernichtet, die Werke grosse Designer (und einiger Nieten) zerstört, Teile die an grosse Emotionen (gequtschte Finger beim Ausbau) erinnern wurden dahingerafft von Flammen, alles wurde zusammengetragen um dem Peugeot 205 zu huldigen (In Amerika würde es ggf als Religion durchgehen) und all das soll nun weg sein???"

Glaub mir mit etwas übung wird obi besser als komödienstadl und Richter barbara salesch, OK letzteres ist auch nicht zu unterbieten, wieviele Tage sind denn so eingeplant??? alleine für obi´s aufzählung mit aktuellem bestand der teile in deutschland düften 2-3 tage draufgehen.


troubadix
Ihr scheint euch zu kennen......................
PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE http://www.pejot.org

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von alterSchwede » Mi 06.08.14 10:01

Hallo! Obelix! Schade das du nicht in unserem Land lebst ( Schweden ) da sind solche Sachen was Brandstiftung, Einbruch, Körperverletzung etc. anders geregelt.Da wird nicht auf die jetzige Situation des Klägers geachtet, man bekommt das Geld welches das Gericht ausgesprochen hat Sofort, ich kann dir momentan nicht sagen aus welcher Kasse oder Font das bezahlt wird ,aber du bekommst dein Geld gleich und die holen sich dann das Geld wieder. Natürlich immer vorausgesetzt das man den, die Schuldigen hat.
So müsste das in Deutschland auch geregelt sein dann müssten die Geschädigten nicht jahrelang auf ihre Entschädigung ( Geld ) warten.

Benutzeravatar
Coopex
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 68623
Land: Deutschland
Wohnort: In der letzten Hessen-Ecke vor Worms! :)
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Coopex » Do 07.08.14 04:08

Das wäre natürlich für alle Geschädigten toll.
Aber ich frage mich wie Ihr das in "Eurem Land" finanziert.
Wenn ich mir hier ansehe dass geschätzt 90% der Drecksäcke (Entschuldigung) nix "auf dem Akku" (= kein Geld) haben, dann könnte sich unser Staat von denen auch nix zurück holen.
Und im Gegenteil:
Die zusätzlichen Kosten für Haft & Co müssen ja auch noch bezahlt werden. Also würde jeder Straftäter der nicht zahlen kann doppelt kosten. Wie soll das gehen??
Wäre ein Traum! Dann hätte ich von meinem Titel, den ich seit geschätzt 10 Jahren habe, auch schon mein Geld... :)

De Maggus :kaffee:
Pug 406 V6 Sport mit Gas: Günstig und mit Leistung ... :D
Pug 205 GTI, 2-Sitzer, für den Ring ... :teufelgut:
Pug 104 'RC' :teufelgut: Oldtimer & Sommer- & Spaßmobil :herz:
Talbot Samba Cabrio - in Restauration ... :D

Antworten