Peugeot j5 Turbo D

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Synt4gs
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13.08.14 19:55
Postleitzahl: 94538
Land: Deutschland

Peugeot j5 Turbo D

Beitrag von Synt4gs » Mi 13.08.14 20:00

Hallo Leute ich habe ein problem mit einem Wohnmobil und ich hoffe ihr könnt mir helfen :D

Ein Freund von mir hat sich einen Peugeot J5 Turbo Diesel mit 2,5l gekauft. Das Problem ist jetzt das eh nagelt und unrund läuft. Raucht und hat nicht wirklich leistung. Der Motor wurde angeblich vom vorbesitzer überholt. es liegen sogar rechnungen mit dabei. Als ich nachschauen wollte was mit dem ding los ist, viel mir ein loser brauner stecker auf. Ich verfolge ihn und sah den OT geber am Schwungrad. Jetzt meine Frage wenn das ding da so lose drin rumhängt muss es doch ein gegen Stecker dazu geben oder nich? Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :D

Benutzeravatar
andreasxsi
Reservetankfahrer
Beiträge: 1502
Registriert: Sa 27.12.08 18:50
Postleitzahl: 12489
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Peugeot j5 Turbo D

Beitrag von andreasxsi » Sa 16.08.14 17:21

Den sollte der Motor nicht brauchen.
Der Diesel hat ja keine Zündung und der J5 auch keine elektronisch gesteuerte Einspritzung. Ist nur für Diagnosezwecke der Sensor.
Wie steht es um die Steuerzeiten?

PS: wenn du den Threadnamen änderst und eine Aussage reinbringst melden sich evtl. mehr Leute
Sogar unser Hund ist gechippt!
Bringt aber nix, säuft genausoviel wie vorher und schneller is er auch nicht geworden...

jens405
Zufrühabschnaller
Beiträge: 693
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 37691
Land: Deutschland
Wohnort: Boffzen

Re: Peugeot j5 Turbo D

Beitrag von jens405 » Sa 16.08.14 19:49

Hi,
am dem Stecker kann's, wie von Andreas schon geschrieben, nicht liegen, da der J 5 aus einer Zeit stammt, wo Dieselmotoren auch unter Wasser liefen, das sie komplett ohne Elektrik auskamen.
Folgende Fragen solltest Du beantworten:
Motorkennbuchstabe? Kompressionstest? Steuerzeiten geprüft?
Da der Motor überholt worden sein soll, was wurde gemacht?
.........

Gruß
Jens

P.S.: vielleicht bist in einem WOMO-Forum besser aufgehoben. Oder schau hier: http://citrotech.se/. Dort sind etliche Manuals vorhanden. Im CX wurde ebenfalls ein 2,5 l Diesel von Peugeot verbaut.

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2429
Registriert: Fr 30.09.05 11:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Peugeot j5 Turbo D

Beitrag von PEJOT » So 17.08.14 11:57

Einen J5 TD der nicht qualmt gibt es nicht. Außerdem ist er für seinen unruhigen Leerlauf bekannt. Was willst Du denn an Leistung
verlangen, wenn so ein schweres Wohnmobil bewegt werden muß?
1972 PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE 2022
Im Jubiläumsjahr 50% Rabatt auf alle Artikel!
http://www.pejot.org

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11344
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: Peugeot j5 Turbo D

Beitrag von Troubadix » So 17.08.14 23:44

PEJOT hat geschrieben:Einen J5 TD der nicht qualmt gibt es nicht. Außerdem ist er für seinen unruhigen Leerlauf bekannt. Was willst Du denn an Leistung
verlangen, wenn so ein schweres Wohnmobil bewegt werden muß?

:D :D :D Ich erinnere mich gerade daran das ich in dem FIAT gegenstück mal mitgenommen wurde, Wanderdüne trifft es recht gut...

...oder wie Galileo Galilei Schon sagte "und sie bewegt sich doch".


Troubadix der diesen Beitrag Hauptsächlich schrieb um nicht mit einer 206 als Endnummer in der Beiträgeanzahl Schlafengehen zu müssen :floet: :floet: :floet:
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Antworten