Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
gyusol
ATU-Tuner
Beiträge: 63
Registriert: So 27.05.07 21:53
Postleitzahl: 2104
Land: Oesterreich
Wohnort: Spillern

Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Beitrag von gyusol » Sa 15.09.18 18:33

Hallo!

Wieder mal blöde Fragen zur Drosselklappe:

Drosselklappe eingestellt lt. Anleitung, soweit OK
Danach DK anlernen... lt. Anleitung
Mind. 20 Minuten Batterie ab, dann 1 min. Zündung Stufe 1, dann 1 min. Zündung Stufe 2 dann starten, Warmlaufen lassen bis
Der Lüfter 2x eingeschaltet hat.... soweit ok,

Ausgangssituation vor dem abhängen der Batterie:
warmer, kalter oder Temparatur egal vom Motor?
Leerlaufstellmotor eingefahren, ausgefahren oder wie er halt steht?
Nach dem warmlaufen lassen Motor abstellen, oder nicht und gleich die 10 km Programmierfahrt machen oder doch wieder
Kalt werden lassen und dann die Programmierfahrt?

Im übrigen bin ich draufgekommen, dass mein Drehzahlmesser nicht mit der Zündzeitpunktpistole übereinstimmt.
Drehzahlmesser ca. 1000rpm, Zündpistole ca. 850 rpm.

Bitte um Hilfe, zu viele Fragen zum durchprobieren, zu viele Kombinationsmöglichkeiten.....

Danke Gyu.
Wenn Du der Meinung bist das alles SUPER läuft ...... wart ab, irgendwo sch.... dir schon noch rein, nur Geduld!

205er Cabrio Roland Garros Bj. 1992
Scenic Bj. 2000 - is'n Renault....
Scenic Bj. 2005 - auch´n Renault....

Benutzeravatar
gyusol
ATU-Tuner
Beiträge: 63
Registriert: So 27.05.07 21:53
Postleitzahl: 2104
Land: Oesterreich
Wohnort: Spillern

Re: Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Beitrag von gyusol » So 16.09.18 07:55

Hallo!

Niemand da der mir da weiterhelfen kann?
Bitte.....

Lg Gyu
Wenn Du der Meinung bist das alles SUPER läuft ...... wart ab, irgendwo sch.... dir schon noch rein, nur Geduld!

205er Cabrio Roland Garros Bj. 1992
Scenic Bj. 2000 - is'n Renault....
Scenic Bj. 2005 - auch´n Renault....

Benutzeravatar
Dirk@205
ADAC-Fan
Beiträge: 540
Registriert: Di 20.07.04 12:05
Postleitzahl: 50767
Land: Deutschland
Wohnort: Colonia Claudia Ara Argippinensium
Kontaktdaten:

Re: Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Beitrag von Dirk@205 » So 16.09.18 23:03

Welche Anleitung benutzt du da?

Benutzeravatar
gyusol
ATU-Tuner
Beiträge: 63
Registriert: So 27.05.07 21:53
Postleitzahl: 2104
Land: Oesterreich
Wohnort: Spillern

Re: Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Beitrag von gyusol » Fr 21.09.18 19:38

Hallo

Anleitung: Stecker leerlaufsteller ab, einfahren, widerstand messen, ausfahren widerstand messen, ausgefahren Stecker Pott ab, spannungsversorgung messen auf den äußeren Kontakten, in Tabelle vergleichen bei mir war es Spannungsversorgung 4,96V in der Tabelle der Wert gibt an ... möglichst nahe der Grünen Linie, demnach habe ich auf 3,76V verdreht, fixiert und eingestellt.

Natürlich alle erforderlich Prüfungen und Tests vorher erledigt. Pott in einwandfreiem Zustand, Leerlaufsteller funktioniert lt. Beschreibung und ist original Bosch.
Ich habe schon ein anderes Poti und einen anderen leerlaufsteller probiert, falschluft kann ich ausschliessen, das einzige was ich nicht ausschließen kann ist dass der aktivkohlefilter ordnungsgemäß funktioniert und in Ordnung ist.

Jedenfalls programmiere ich, Batterie ab, 2 std. gewartet, Batterie an, Zündung Stufe 1 eine Minute, Stufe zwei eine Minute, Motor gestartet, warmlaufen lassen, abgestellt, neu gestartet und die Programmierfahrt, auch probiert ohne abstellen, gleich nach dem warmlaufen lassen wegfahren.... jedesmal der selbe Effekt, Leerlauf beim gaswegnehmen ca. 2000, fällt relativ rasch runter auf 1400 dort steht er sehr lange bis er auf unter 1000 geht.
Allerdings war beide Male der Motor noch nicht ganz kalt, 2 std. Batterie ab, aber vom teilwarmen Motor....
Motor ab, neu starten, die Drehzahl ist auf 900 bis ich das erste mal Gas gebe, dann wieder das selbe Spiel.....

Ich hab keine Ahnung wie die ausgangssituation sein soll....

Wünschenswert wäre: Leerlauf 900, Gas geben, leerlaufsteller sollte zurückfahren, Gas weg, Kontakt leerlaufsteller schließt, sollte jetzt ausfahren und mir die gasrücknahme langsam aber nicht zu langsam auf 900 absenken.... gerade so schnell, dass der Leerlauf bei 900 ist sobald ich bei der Ampel stehe z.b. Wäre das so im Sinne des Erfinders?

Danke für deine Unterstützung....

Lg Gyu
Wenn Du der Meinung bist das alles SUPER läuft ...... wart ab, irgendwo sch.... dir schon noch rein, nur Geduld!

205er Cabrio Roland Garros Bj. 1992
Scenic Bj. 2000 - is'n Renault....
Scenic Bj. 2005 - auch´n Renault....

Benutzeravatar
Dirk@205
ADAC-Fan
Beiträge: 540
Registriert: Di 20.07.04 12:05
Postleitzahl: 50767
Land: Deutschland
Wohnort: Colonia Claudia Ara Argippinensium
Kontaktdaten:

Re: Peugeot 205 Drosselklappe anlernen

Beitrag von Dirk@205 » Sa 22.09.18 20:03

Hmm. Ist lange her, dass ich das Poti getausch habe. hatte damals aber null solcher Probleme. Vielleicht einfach mal ne Weile fahren, und hoffen, dass sich das einregelt?

Antworten