17.08.2019

Das Forum "Gewerbliche Kleinanzeigen" schließt zum 01.09.2019. Über die Hintergründe könnt ihr euch hier informieren.

Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
vkspa65
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 118
Registriert: Di 21.12.10 10:41
Postleitzahl: 59329
Land: Deutschland

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von vkspa65 » Sa 16.11.13 14:24

Ich fasse es nicht. 6 Seiten wegen Ölsorte. :lach:

Habi
Lacklecker
Beiträge: 981
Registriert: Sa 26.11.05 16:17
Postleitzahl: 12435
Land: Deutschland

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Habi » Sa 16.11.13 15:02

le mOnd hat geschrieben:
@Habi
4,5 hab ich sehr selten, auf einer speziellen Strecke hier, wo man eh nicht schneller als 70 fahren kann. Durch viel Autobahn und Stadt komm ich dann auf 6 Liter. Würde ich nur Stadtverkehr fahren bin ich knapp unter 7 laut BC, entspricht in der Realität also wohl der Werksangabe von 7.1..
Ich hatte schon um die 3,8, Autobahn 124KM/H mit Tempomat, waren über 600KM nicht mal einer halben Tankfüllung
(war zwischen halb und dreiviertel)

Meinen 206 hatte teils auch immer mal bei 4-4,5 Litern.

Mein Stadtanteil liegt beim Berliner Adlergestell, dadurch das ich morgens um kurz nach 5 los muss und bei 17 Uhr zurück bin, hab ich da fast immer wenig Verkehr... Wenn ich richtig in Mitte fahre, dann bin ich bei um die 6,5.

Der Boardi zeigt bei mir immer viel zu wenig an, teils hab ich einen Liter differenz.
206 HDi FAP 110 mit Grand Filou Cool Ausstattung - VERKAUFT =(
308 HDi FAP 135 mit Sport Ausstattung - nun auch Verkauft

308 SW HDi FAP 135 mit Sport Plus Ausstattung

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von alterSchwede » Sa 16.11.13 22:34

An den Ersteller dieser Anfrage! :hilflos: In diesem Satz ist das Richtige enthalten "Und 0,64 das ist doch schon in Bereich für ****** Motorenölen , welche passen gut an für FAP Filter. "Oder denke ich Falsch ? " :vorkopphau: da gibt es doch Leute da kann man sich auf die Cauch legen und Stunden, Tage, Wochenlang immer den selben .......... fragen oder erzählen und die hören einem zu und am ende kommt nichts heraus vielleicht ein psychologisches Gutachten, das was du fragst nun schon 6_7 seiten versuche es mal mit Altöl aber passe auf das du die richtige Sorte hast es könnte vielleicht dem Filter :lachkreisch: schaden. :daumenrunter:

waldy
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 150
Registriert: Fr 06.02.09 00:35

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von waldy » So 17.11.13 00:40

Ich fasse es nicht. 6 Seiten wegen Ölsorte.
- ich fasse es acuh nicht, warum vor zwei wochen habe in Getriebe Getriebeöl von LM rein nachgefüllt - und bei Kalte Weter jetzt bin Kaltem Zustand Getriebe Sschlaten schwer nach. Wenn Motor ist Warm wieder ist alles Super. Jettz muss man wieder andere Getriebeöl nachfüllen - das bedeutet wieder Geld ausgeben. Obwohl vor ca. 2 Wochen habe schon dafür ein mal bezahlt. Das fasse ich auch nicht mehr.
da gibt es doch Leute da kann man sich auf die Cauch legen und Stunden, Tage, Wochenlang immer den selben .......... fragen oder erzählen und die hören einem zu und am ende kommt nichts heraus
- hi, doch , am Ende kommt mit Einkauf Richtiges Motoröl :)
ein psychologisches Gutachten
- wenn in Auto am Paneel leuchtet Gelbe Motorlampe , du fährst zum Peu Werkstat und bei Peugeot hörst du - was es kostet zu beseitigen - es fang an von FAP Filter ab ca. 700 eur wechseln, vielleicht was anderes. Dann Psychologisches Gutachter , schaltet in Gehirn selber Automatisch nach.

So wie ich habe ein mal gehört Gespräch , bei Ersatzteile zum bestellen:

Meister sagt Preis für Bremsscheiben , es kostet xxx.
Käufer - ist das Preis für Ganze Satz ( alle 4 Bremsschieben ) Bremsscheiben ?
Meister- ne, ne, nur für eine Bremsscheibe ::)

Na ja, Ersatz Teile bei Peu kostet Richtig Geld, bei nächste mal wirklich zwei mal wird man überlegen, ob kaufen Pru oder andere Marke von Auto.

gruß

Benutzeravatar
peugeot-fan91
Randsteinstreichler
Beiträge: 1436
Registriert: Do 08.04.10 13:46
Land: Deutschland

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von peugeot-fan91 » So 17.11.13 00:59

überzogene ersatzteilpreise haste bei jeder marke wenn du direkt vom händler kaufst. wer öl, bremsscheiben und weitere verschleißteile vom händler kauft, is auch echt selber schuld.

gruß
406 Coupe - einfach anders.


sämtliche Werkstatt-Reparaturanleitungen fürs Peugeot 406 Coupe hab ich hier hochgeladen:

D8:http://www.mediafire.com/?to5jbro1dk0nstx

D9:http://www.mediafire.com/?v55fubjd8q4wy93

Viel Spaß und Erfolg damit!

Benutzeravatar
Oxas
Wischwasservergesser
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 22.04.09 18:30
Postleitzahl: 60311
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurter Raum
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Oxas » So 17.11.13 02:27

Ich Schreibe nicht umsonst das Liqui Moly man sich am besten in die Haare schmiert, nur bloß nicht ins MA oder BE Getriebe!

waldy
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 150
Registriert: Fr 06.02.09 00:35

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von waldy » So 17.11.13 02:47

nur bloß nicht ins MA oder BE Getriebe
- ich habe mir jetzt von Castrol TAF-X bestellt, es müsste gut sein, mindestens hoffe ihc so.
wer öl, bremsscheiben und weitere verschleißteile vom händler kauft, is auch echt selber schuld
- jetzt ich muss Dieselfilter kaufen, nur wenn in Online zubehör z.B. kfz24 gebe ich nur Schlussel zu 2 und 3 - dann bekomme viele Filter zum Auswahl.

Die Frage - wo kann man genau bekommen OE Nummer für Ersatz Teil, damit kann man günstig in Internet das bestellen ?
Bei Händler geben keine OE Nummer raus - hat mir gesagt, ich muss nur bei Peu Werkstatt direkt kaufen .

gruß

Benutzeravatar
Oxas
Wischwasservergesser
Beiträge: 2025
Registriert: Mi 22.04.09 18:30
Postleitzahl: 60311
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurter Raum
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von Oxas » So 17.11.13 02:51

Nein auch das TAF-X ist scheisse, was machst du denn?

75w80 PSA Ravenol oder Total BV 75w80

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von alterSchwede » So 17.11.13 10:28

Hallo Oxas! Der hat doch vor genau einem Monat schon mal eine Getriebeöl debatte losgetreten wo genau du ihm auch geantwortet hast, gehe mal auf seine Seite und schaue seine Beiträge an da findest du es. Der will doch das Forum verarschen, oder der ist B..... :gruebel: :gruebel:

waldy
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 150
Registriert: Fr 06.02.09 00:35

Re: Richtiges Motoröl für Peugeot 307?

Beitrag von waldy » So 17.11.13 10:41

Der hat doch vor genau einem Monat schon mal eine Getriebeöl debatte losgetreten wo genau du ihm auch geantwortet hast
- hi, ich habe nach diese Gute Tipp Werkstatt gebieten von Total 75W80 Getriebeöl nachfüllen lassen und die haben es mit LM entschieden zum nachfüllen.

Jetzt muste ich selber noch mal neue Getriebeöl TAF-X kaufen, nur brauche jetzt Anleitung , wie kann man selber in Getriebe Getriebeöl nachfüllen .
Hat vielelicht jemand gute Tipp hier ?
Nein auch das TAF-X ist scheisse, was machst du denn? 75w80 PSA Ravenol oder Total BV 75w80
- tja, ich hatte schon Angst wieder hier die Frage wegen Getriebeöl fragen ( da hier gibt s jemanden , wer sieht auf mich Negativ aus ) , habe bei google gesucht , und viele waren mit Tipp von TAF-X ( neue Bezeichnung Castrol Syntrans Transaxle 75W-90 ) empfollen und habe das von Castrol gekauft.
Und wie gesagt, hatte shcon Angst hier diemFrage stellen und habe schon diese Öl gekauft und bezahlt ( Packet kommt bald per Post).

Habe ich wieder Falsche Öl gekauft?

Der will doch das Forum verarschen, oder der ist B.....
- sag mal erlich, warum sieht du immer so negativ an ? Du machst nur Leute Nervös und die vertrauen hier nicht mehr , die Frage stellen, wie ich z.B. Danke dir.

gruß

Antworten