Bremswerte zu Niedrig

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von alterSchwede » Fr 04.05.18 11:09

Hej! Ich war diese Woche beim TÜV mit dem 205 RG Cabrio 75 PS Bj.91 und die haben die hinteren Werte von der Fussbremse bemängelt, ich hatte nur hinten links 0,4 und hinten rechts 0,5. Die Werte sind aber immer so niedrig oder fast, da wir jedes Jahr zur Besichtigung müssen hier die Werte von hinten:
2015: Lh 0,8-Rh 0,7
2016: Lh 0,6-Rh 0,5
2017: Lh 0,8-Rh 0,7
Die Bremskraftverteilung wird doch so viel ich in Erinnerung habe über die Radbremszylinder gemacht, da kann ich ja nicht regeln. Wie bekomme ich die Werte höher, habt ihr eine Idee?.

Gruss aus Nordschweden

Konga
ADAC-Fan
Beiträge: 556
Registriert: Di 26.10.04 15:30
Land: Deutschland
Wohnort: bei Berlin

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von Konga » Fr 04.05.18 11:55

Trommeln oder Scheiben?
Wenn Scheiben - Bremssattel gängig? Beläge im Bremssattel locker, d.h. lassen sie sich im (entlasteten) Belagträger bewegen?
Einfach mal neue Beläge probieren? Scheibe OK?

jens405
Zufrühabschnaller
Beiträge: 690
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 37691
Land: Deutschland
Wohnort: Boffzen

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von jens405 » Fr 04.05.18 15:12

Hallo,
Ich denke mal, bei dem kleinen Motörchen wirst Du hinten Trommeln haben.
Ich würde erstmal die Trommeln abnehmen und schauen, ob drinnen alles tutti ist. Wie sieht es mit der Handbremse aus? Wenn die gute Werte liefert, sollten die Radbremszylinder nicht suppen.
Gruß Jens

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von alterSchwede » Fr 04.05.18 18:40

Es sind Trommelbremsen und die Radbremszylinder sind 2 Jahre alt genauso die Beläge bei gerade 2100km und letztes Jahr bin 200km gefahren. Die Handbremse hat normal gezogen, die wird bei uns aber nicht gemessen, da wird nur geschaut ob sie funktioniert. Die ziehen sie 2 mal und schauen aber dann hat es sich, meistens geht dabei der Motor aus. Da wird nichts aufgeschrieben, hauptsache die Nadel hat ausgeschlagen.Ich denke das sie so um 1.0 war, wir haben noch keine Digitale Anzeige da sind es noch Messuhren mit Zeiger.

Benutzeravatar
406 D
Politessen-Verehrer
Beiträge: 1388
Registriert: Di 11.11.03 00:00
Postleitzahl: 26632
Land: Deutschland
Wohnort: ihlow

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von 406 D » Mo 07.05.18 18:30

hey nach nordschweden,

ich warte schon ne zeit auf die 205 experten (kris, obelix usw,), die scheinen jedoch zur zeit den vorsommer zu geniessen oder sind anderweitig out of order :D
alterSchwede hat geschrieben:bei gerade 2100km und letztes Jahr bin 200km gefahren.
wenn du wie du schreibst im jahr erst 200 km gefahren bist hast ja kaum eine chance die bremse hinten betriebsbereit zu halten, zumal du anscheinend die gemütliche art des reisens der schweden bereits kopiert hast.
ich würde mal ordentlich gewicht hinten rein packen und dann mal ne runde ums eck bügeln, immer wieder ordentlich aufs verzögerungspadal treten, das der kram da hinten überhaupt mal was zu tun bekommt.
das muß ich beim 406 auch mal machen, ansonsten rosten mir die hinteren scheiben weg. ist schwer genug bei nur 8000 km im jahr, aber nun bekommt er bald was zu tun, wir fahren mal wieder in euer ruhiges land (nahe örebro), gegend erkunden und loppis suchen.

andreas

CptAGE
Lenkradbeißer
Beiträge: 271
Registriert: So 22.04.12 09:53
Land: Deutschland

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von CptAGE » Di 08.05.18 11:38

Hi alterSchwede,

waren im 205er nicht teilweise in den Leitungen von vorne nach hinten diese Druckminderungsventile die sich gerne mal zusetzen?
(Kann aber sein, dass ich mich da falsch erinnere...)

Gruß CptAGE

Benutzeravatar
Kris
Urgestein
Beiträge: 15910
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von Kris » Mi 09.05.18 08:28

Der 205 RG sollte eigentlich in die RBZ integrierte Druckminderer haben. Externe Druckminderer gab es meines Wissens nur an GTI und Derivaten.
Da das ganze System den Druck blind, sprich ohne Beeinflussung durch Fahrdynamik und Beladung, runterregelt, sind niedrige Werte eher die Regel als die Ausnahme.

Dennoch - irgendwas muss sich zwischen 0,8 und 0,4 schon getan haben.
Gerne wird beim Einbau der Beläge der Fehler gemacht, die Handbremsseile nicht ausreichend zu entspannen. Das hat zur Folge, dass die Beläge nicht flächig aufliegen - das bremst zwar, dann sind die Bremswerte aber auch unter aller Kanone.

Berim Einbau:
- Handbremsseile ausreichend entspannen
- der Hebel an der Bremsbacke darf nicht ausgelenkt sein und muss am Belag anliegen
- Spiel so vorjustieren, dass die Trommel (ggf. entgraten) gerade so saugend drauf geht
- Erst zum Schluss die Seile wieder justieren
the 3 things you can't fake in life: creativity. competence. erections.

CptAGE
Lenkradbeißer
Beiträge: 271
Registriert: So 22.04.12 09:53
Land: Deutschland

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von CptAGE » Mi 09.05.18 09:34

Sers zusammen,

ich meinte diese Dinger...
Bild
(Bildquelle: Peugeot Servicebox)

Nr. 2 oder Nr. 3

Gruß CptAGE

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18365
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von obelix » Mi 09.05.18 10:35

CptAGE hat geschrieben:Nr. 2 oder Nr. 3
Beides Scheibenbremse, die kleinen sind die normalen für SBB, das grosse Ding mit der Feder ist für ABS-Fahrzeuge, da beim 205 nur die VA ABS-geregelt ist, wird über den federbelasteten Begrenzer an der HA nachgeholfen. Wurden auch teilweise bei den Lastesel-Versionen verbaut, um bei voller Beladung den Druck zu variieren.

Gruss

Obelix

alterSchwede
Zufrühabschnaller
Beiträge: 651
Registriert: Fr 30.12.11 22:54

Re: Bremswerte zu Niedrig

Beitrag von alterSchwede » Do 10.05.18 17:39

Hej! Danke für euere Antworten, der RBZ hat die integrierte Druckminderer, ich habe Trommelbremsen.
Habe mir jetzt einen Satz RBZ und Bremsbacken bestellt, ja die Handbremse habe ich zurückgestellt und die Seile ausgehängt werde sie auch erst wieder Montieren wenn alles drauf ist. Ja das mit dem Einstellen haben ich mir auch schon gedacht das ich die Bremsbacken von Hand soweit Einstelle das sie fast an den Trommeln anliegen und das Rad sich gerade so ohne Anzuecken dreht. Durch den Feiertag hat sich alles etwas verschoben ich denke das die Teile so Mitte-Ende der nächsten Woche kommen. Werde berichten wie die Werte waren wenn ich bei der Nach-UNtersuchung war.

Schöner Vatertag und ein schönes Wochenende Gruss aus Nordschweden
ps: zzt. 18 grad im Schatten, heute Mittag waren es 23 und in der Sonne 32 grad.

Antworten