Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Herold
Radarfallenwinker
Beiträge: 43
Registriert: Sa 12.09.09 07:59
Postleitzahl: 01445
Land: Deutschland
Wohnort: Radebeul

Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von Herold » Di 01.10.19 20:29

Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?
Peugeot 306 - 3 Türen - Baujahr Ende 1997


Hallo, liebe Leute,

mir ist vor über 4 Jahren der Original-Zündschlüssel (mit den Tasten zum Schließen und Öffnen der Zentralverriegelung) abhanden gekommen.
Er wurde nicht unterwegs verloren, aber innerhalb eines Grundstückes. Trotz gründlicher Suche wurde er bis heute aber nicht gefunden.

Ich hatte daraufhin die Sicherung für die Zentralverriegelung rausgenommen und schließe seither die Türen mit dem Ersatzschlüssel.
Wenn jedoch auch dieser mal weg sein sollte, so habe ich garnichts mehr. Deshalb möchte ich mir wieder einen Zweitschlüssel machen lassen.

Ich hatte vor einigen Tagen mal bei einem Schlüsseldienst angefragt und meinen Vorhandenen vorgezeigt. Man kann danach einen Schlüssel herstellen, aber ohne Elektronik, für ca. 16,00 Euro. Damit könnte ich wohl die Türen auf- und zuschließen, aber starten würde sich der Wagen damit nicht lassen.

Danach habe ich in einem Peugeot-Autohaus angefragt. Der Ersatzschlüssel (etwas dickbauchig) würde irgendeinen Chip enthalten, der einen Code enthält, der mit der Elektronik am Zündschloss übereinstimmen muss. Das dient also zur Diebstahlsicherung.

Man würde sich dort gern um einen 2. Schlüssel kümmern, aber ...
... die Herstellung, mit Code-Ermittlung, würde ca. 118,00 Euro kosten.
... es wäre wieder nur ein "Notschlüssel", da "die Richtigen", also mit Bedienung der Zentralverriegelung, mittlerweile in Frankreich nicht mehr produziert werden.

Gut, an das Türen-auf- und zuschließen mit Schlüssel habe ich mich gewöhnt, aber dass ich für einen weiteren "Notschlüssel", den ich mir nur hinlege und vielleicht nie nutzen werde, dann 118,00 Euro bezahlen soll, sehe ich nicht ein. Das ist extrem happig.

So nun meine Frage:
Welche Möglichkeit hätte ich, um nicht diesen hohen Wucherpreis bezahlen zu müssen?
Ich würde auf die Diebstahlsicherung keinen Wert legen. Für Diebe ist das Auto eh' schon viel zu alt.

Läßt sich die Elektronik am Zündschloss ausschalten oder trennen oder ist sie möglicherweise schon stromlos, da ich die Sicherung der Zentralverriegelung bereits entfernt habe?
Ich kann das jetzt nicht nachprüfen. Dazu brauchte ich zumindest einen Schlüssel vom Schlüsseldienst (ca. 16,00 Euro). Den kann ich mir zwar machen lassen, aber startet der Wagen damit nicht, kann ich ihn in den Müll schmeißen.

Das Auto ist Ende 1997 gebaut worden. Unterlagen über einen Code habe ich nicht, da ich den Wagen im Jahr 2009 gebraucht kaufte.

Ich würde mich über weiterhelfende Antworten sehr freuen.

Viele Grüße!
Herold

205cti
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16.01.04 00:00
Postleitzahl: 26655
Land: Deutschland
Wohnort: Westerstede

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von 205cti » Mi 02.10.19 06:23

Hi,
was Versicherungstechnisch nicht erlaubt ist, wegen Diebstahl. Aber wenn du keine Teil oder Vollkasko hast, ist es eh fast egal.


In deinem Schlüssel befindet sich so ein kleiner Sender (Wegfahrsperre), wenn du den herausnimmst und beim Zündschloss in der nähe des Transponderrings befestigst, kannst du mit nem Schlüssel vom Schlüsseldienst dein Auto starten.
Holger
205 CTI Ez. 12.1994
Peugeot 207 RC Cup
2018 Gentry nach 15 Jahren on the Road again :lachkreisch:

Rike
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21.11.18 22:04
Postleitzahl: 42279
Land: Deutschland

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von Rike » Mi 02.10.19 10:07

Hallo,
Einfach mal nach Autoschlüssel mit Transponder suchen. Es gibt einige Firmen die den Transponder klonen können.

zb. hier in deiner Nähe https://www.schluessel-quick.de/cms/ser ... schluessel

Gruß Rike

Herold
Radarfallenwinker
Beiträge: 43
Registriert: Sa 12.09.09 07:59
Postleitzahl: 01445
Land: Deutschland
Wohnort: Radebeul

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von Herold » Mi 02.10.19 11:30

Hallo Holger und Rike,
besten Dank für eure Antwort! Klingt gut. Ich werde mich mal dazu informieren und melde mich nächste Woche wieder.

Gruß Herold

Benutzeravatar
*firemaster*~
Auspuffpolierer
Beiträge: 2293
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von *firemaster*~ » Mi 02.10.19 11:36

Wie geschrieben nen guter Schlüsseldienst klont dir auch den Transponder, oder halt der Klebetrick.
Für die ZV würde ich mir so ne Box mit Drücker bei Ebay bestelllen, die funktionieren ganz gut.
:zwinker:

Herold
Radarfallenwinker
Beiträge: 43
Registriert: Sa 12.09.09 07:59
Postleitzahl: 01445
Land: Deutschland
Wohnort: Radebeul

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von Herold » Mi 02.10.19 11:41

Danke firemaster, aber was ist genau diese "Box mit Drücker"?

(Ich muß jetzt erstmal wegfahren und kann erst am Freitag wieder hier reingucken...)

Benutzeravatar
*firemaster*~
Auspuffpolierer
Beiträge: 2293
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von *firemaster*~ » Mi 02.10.19 16:47

Sowas hier, als Beispiel.

Wenn du Handwerklich etwas begabt bis hat man das schnell ausgemessen und eingelötet.
Die ZV im 306 ist Massegesteuert.

https://www.ebay.de/itm/Funkfernbedienu ... Swy4hUTLOt
:zwinker:

Benutzeravatar
*firemaster*~
Auspuffpolierer
Beiträge: 2293
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: Zündschlüsselherstellung zu teuer - gibt es preiswerten Ersatz?

Beitrag von *firemaster*~ » Fr 04.10.19 15:11

Original ZV Steuergerät sitzt unter der Rücksitzbank
:zwinker:

Antworten