Motor 106 Phase 1

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
MartinPug106
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29.06.22 10:59
Postleitzahl: 87724
Land: Deutschland

Motor 106 Phase 1

Beitrag von MartinPug106 » Mi 29.06.22 19:16

Hallo zusammen, ich bin "neu" hier und Stelle mich erstmal vor:
Ich heiße Martin, bin 40 Jahre jung und habe vor 20 Jahren einige Löwen gefahren. Darunter 3 x 106, 205, 2 x 206, 307 und 407sw. (mittlerweile bei Ford gelandet und aktuell ein 2021 Fiesta ST)

Früher habe ich hier interessiert mitgelesen und viele nützliche Tipps erfahren können.

Nun aber zu meiner Frage, wo ihr mir hoffentlich helfen könnt:

Meine Freundin und ich haben vor einiger Zeit die Idee gehabt, ein "altes Auto" zu retten und wieder auf die Straße zu bringen. Lange haben wir überlegt welches dafür geeignet wäre, bis mir letzte Woche eingefallen ist, das ich noch einen 106XT bj 1992 1,4l mit 75PS habe.

Dieser diente mir früher als "Winterauto" und wurde durch Verschleiß schon modifiziert.
In dem kleinen ist bereits die Hinterachse samt bremse und die vorderen Federbeine samt bremse vom XSI verbaut.

Leider hat der kleine bei 226.000 km die Kompression auf Zylinder 2 und 3 verloren. (Kolbenringe defekt).
Genau deswegen stand er jetzt 18 Jahre wohl behütet, trocken und vergessen in einer Garage bei meiner Mutter.

Jetzt wollen wir dieses Schätzchen wieder auf die Straße bekommen.
Erster Gedanke, ein "Austauschmotor". Soweit so schlecht.

Ich habe das Forum und das Internet jetzt ausgiebig durchforstet, welchen Motor ich brauche.

Bitte korrigiert mich, wenn ich da falsch liege, aber stimmt es, das ich einen KDX Motor benötige?

Es gibt leider nicht mehr die Massen an gebrauchten Motoren wie vor 10 Jahren, deshalb wollte ich wissen, ob die KDX Motoren vom 306 gleich sind, wie den, was ich drin habe? Ebenso, ob auch ein KDX Motor aus dem 106 Phase 2 geht, ohne gleich die komplette Elektrik um zu Pinnen. ( Das will ich eigentlich nicht )

Ich hoffe ich habe euch genug Infos gegeben, das ihr meine Frage beantworten könnt?

Ich danke euch schon im vorraus.

LG Martin

Emma65
Benzinsparer
Beiträge: 304
Registriert: Mi 08.07.20 17:22
Land: Deutschland

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von Emma65 » Mi 29.06.22 20:29

Bei Anfragen von Aggregaten Tausch, ist es hilfreich, Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN/VIN) Nummer mit anzugeben.
Alles andere ist Rätselraten.
Wer billig schraubt, schraubt 2 mal.

MartinPug106
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29.06.22 10:59
Postleitzahl: 87724
Land: Deutschland

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von MartinPug106 » Do 30.06.22 09:10

Kein Ding, hab den Brief erstmal suchen müssen.

Die Identifikationsnummer lautet:

VF31CKDY250097474

ich hoffe das bringt dann mehr Licht ins dunkle.

LG Martin

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2429
Registriert: Fr 30.09.05 11:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von PEJOT » Do 30.06.22 09:19

Ja, natürlich.

Es ist ein TU3M = KDY

Gruß
Jürgen
1972 PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE 2022
Im Jubiläumsjahr 50% Rabatt auf alle Artikel!
http://www.pejot.org

MartinPug106
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29.06.22 10:59
Postleitzahl: 87724
Land: Deutschland

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von MartinPug106 » Do 30.06.22 09:42

Danke erstmal, aber jetzt bin ich verwirrt.

KDX oder KDY Motorkennzeichnung?

Sorry für dir doofen fragen, aber will keinen falschen Motor kaufen.

MartinPug106
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29.06.22 10:59
Postleitzahl: 87724
Land: Deutschland

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von MartinPug106 » Do 30.06.22 10:41

So, wieder etwas das Netz Durchsucht und etwas schlauer geworden, Dank der Infos.

Also stimmt es, wenn ich einen KDX Motor kaufen, lediglich alle Teile vom alten Motor anbauen muss, da der Rest identisch ist?
Hab was gelesen, das der KDX eine Bosch Einspritzung und der KDY eine Magnat Marelli hat.

Ist das soweit richtig?

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2429
Registriert: Fr 30.09.05 11:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von PEJOT » Do 30.06.22 13:26

Wenn Du gern bastelst, kannst Du auch einen 1.6 16V oder einen 1.4 Diesel einbauen, das bleibt Dir unbenommen.

Gruß
Jürgen
1972 PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE 2022
Im Jubiläumsjahr 50% Rabatt auf alle Artikel!
http://www.pejot.org

MartinPug106
STVO-Fan
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29.06.22 10:59
Postleitzahl: 87724
Land: Deutschland

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von MartinPug106 » Do 30.06.22 15:18

Ne, eigentlich hab ich keine Lust zu "basteln"

Deswegen soll ja wieder der 1,4l 75 PS rein...

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2429
Registriert: Fr 30.09.05 11:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von PEJOT » Fr 01.07.22 11:38

Na, dann hol dir doch den KDY,
1972 PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE 2022
Im Jubiläumsjahr 50% Rabatt auf alle Artikel!
http://www.pejot.org

Konga
ADAC-Fan
Beiträge: 587
Registriert: Di 26.10.04 16:30
Land: Deutschland
Wohnort: bei Berlin

Re: Motor 106 Phase 1

Beitrag von Konga » Fr 01.07.22 11:55

MartinPug106 hat geschrieben:
Do 30.06.22 09:42
Danke erstmal, aber jetzt bin ich verwirrt.

KDX oder KDY Motorkennzeichnung?

Sorry für dir doofen fragen, aber will keinen falschen Motor kaufen.
steht in der Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN/VIN): VF31CKDY250097474

Antworten