17.08.2019

Das Forum "Gewerbliche Kleinanzeigen" schließt zum 01.09.2019. Über die Hintergründe könnt ihr euch hier informieren.

ADAC PANNENSTATISTIK

Hier findet ihr alles wieder, was derzeit zum Thema Peugeot interessant ist.
308HDI
Radarfallenwinker
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23.11.13 00:18
Postleitzahl: 12169
Land: Deutschland

ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von 308HDI » Do 23.01.14 18:07

Hallo,

bin vor kurzem mit meinem 308er liegen geblieben weil sich nach einem erneuten Kupplungstausch in der Peugeot Fachwerkstatt der 2., 4. und 6. Gang nicht mehr einlegen ließ.
Im Rahmen der Peugeot Mobilitätsgarantie wurde ich vom ADAC in eine Peugeot Vertragswerkstatt abgeschleppt, da liegen geblieben! Die im Rahmen der Mobilitätgarantie abgeschleppten Autos tauchen in der ADAC Pannenstatistik nicht auf!!!

Wegen meiner bsiherigen Erfahrung mit meinem Peugeot 308 und den Aussagen von Ferdinand Dudenhöffer über den ADAC: "Wer im Rahmen dieser den Notfall-Service des Herstellers anrufe, genieße zwar die Leistungen der so genannten "Gelben Engel" des ADAC, die Pannen wiederum würden jedoch nicht in die veröffentlichte Pannenstatistik des ADAC einfließen." scheint mir der dritte Platz der ADAC Pannenstatistik (im Jahr 2010) sehr fraglich! (http://www.auto-service.de/aktuell/news ... istik.html)

Mein Peugeot 308 taucht trotz Abschleppen vom ADAC in der ADAC Pannenstatistik NICHT auf, da dieser im Rahmen der Mobiliätsgarantie abgeschleppt wurde!
Trotzdem hat der Peugeot 308 im Fahrzeugsegment der unteren Mittelklasse im Jahr 2013 NUR den 27. Platz (von 30) in der ADAC Pannenstatistik belegt (http://www.kfzticker.de/technik/adac-pa ... ttelklasse)

Wie kommt solch ein Sprung von Platz 3 auf Platz 27 zustande wenn die Fahrzeuge die im Rahmen der Mobilitätsgarantie abgeschleppt werden nicht in der ADAC Pannenstatistik Statistik auftauchen???

Der Grund weshalb ich mir 2011 einen Peugeot 308 (BJ 06/2010) gekauft habe, war der Platz DREI bei der ADAC Pannenstatistik. Nun, KEINE DREI JAHRE später komme ich mir mit meinem Peugeot richtig verar...t vor, da ich mittlerweil über 3.000€ in der Peugeot Werkstatt gelassen habe (3. neue Kupplung, 2. neuer Kühler erneut undicht, Schaltseileinheit, Zweimassenschwungrad und VIELES MEHR!)

Benutzeravatar
InformatiX
MasterOfDesaster
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 75365
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von InformatiX » Do 23.01.14 18:12

vielleicht solltest mal die werkstatt wechseln?

du kannst natürlich auch einfach den löwen verkaufen und hoffen, dass du mit einem deutschen, japanischen, koreanischen, amerikanischen oder australischem auto glücklicher wirst....
trau keiner statistik die du nicht selbst gefälscht hast :D

mich regt viel mehr auf, dass diese pillepalle geschichte jetzt rausgekommen ist und sich alle medien und politiker drauf stürzen und damit versuchen die nsa affaire untern teppich zu kehren....find ich persönlich deutlichst bedenklicher..
Die Welt ist zu schnellebig geworden um langsam zu fahren...

Benutzeravatar
406 D
Politessen-Verehrer
Beiträge: 1384
Registriert: Di 11.11.03 00:00
Postleitzahl: 26632
Land: Deutschland
Wohnort: ihlow

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von 406 D » Fr 24.01.14 08:47

InformatiX hat geschrieben:trau keiner statistik die du nicht selbst gefälscht hast :D
ja, das stimmt. es ist nun mal so das eine statistik nur so gut ist wie ihr input und wie man es dann liest.

das der gelbe bengel offensichtlich geschmiert wird kommt ja nun so langsam ans licht, wer weiß was noch alles im dunkeln liegt.

um sich ein urteil zu bilden muß man schon zwischen den zeilen lesen können, die autoblöd hole ich mir nur ab und zu wenn ein dauertestbericht dort erscheint, ist die einzige zeitung die das fahrzeug danach völlig zerlegt.
und selbst das ergebnis ist nicht auf alle fahrzeuge der serie zu erwarten, auch die haben mal pech und mal glück mit den fahrzeugen, das ergebnis bleibt dann für jahre in der statistik.

noch ein aktuelles beispiel: anfang januar kommt immer der tüvreport heraus, und obwohl peugeot 107, citroen c1 und toyota aygo vollkommen identische autos sind schneidet der reiskocher hier am besten ab - da fällt einem nix mehr zu ein :daumenrunter:

andreas

Benutzeravatar
Strange
Administrator
Beiträge: 4798
Registriert: Mo 07.03.05 16:37
Postleitzahl: 63450
Land: Deutschland
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von Strange » Fr 24.01.14 08:52

Also, mir hat einer vom Autohersteller mit den Blau-Weißen Farben mal erzählt, dass die Deutschen Hersteller in diesen Pannenstatistiken ebenfalls in der Regel so gut wegkommen, weil die halt bei ihren Neufahrzeugen in den ersten Jahren auch eine umfängliche Mobilitätsgarantie anbieten, sprich bei einer Panne in den ersten Jahren kommt niemand von ADAC oder AVD oder so, sondern herstellereigene Servicemitarbeiter, so dass entsprechende Pannen in den ersten Jahren auch nicht in den Statistiken auftauchen.
Somit kann man so eine Pannanstatistik entsprechend knicken hinsichtlich ihrer Aussagekraft.

Benutzeravatar
InformatiX
MasterOfDesaster
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 75365
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von InformatiX » Fr 24.01.14 12:26

die ganzen tests sind ohnehin sehr sehr subjektiv find ich...
lese die autobild regelmäßig und da fallen einem immer wieder dinge auf wie.... suv test.. ausländischer hersteller a bekommt punktabzug weil bremsweg 2 meter länger wie bei konkurenz... 2 hefter später.. van test... deutscher hersteller b bekommt keinen abzug weil bremsweg 2 meter länger wie bei konkurenz... weil.. "fahrwerk ingesamt komfortabel und ausgewogen" :D

aussagekräftig find ich da nur die 100tkm tests.. und da rein die kosten, verbräuche, mängellisten und zustand nach demontage... ob einem nun die sitze zu lang, breit, weich sind... das ist alles rein subjektiv..
Die Welt ist zu schnellebig geworden um langsam zu fahren...

308HDI
Radarfallenwinker
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23.11.13 00:18
Postleitzahl: 12169
Land: Deutschland

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von 308HDI » Sa 25.01.14 14:07

der deutsche Hersteller mit dem blau weißen Logo hat eine interne Mängelstatistik und arbeitet an den aufgetretenen Fehlern um diese langfristig zu beheben.
Wie hier ersichtlich wird ist das Problem mit den defekten Kupplungen und ZMS Peugeot schon vom Vorgängermodel bekannt...
http://forum.langzeittest.de/read.php?1 ... msg-431731

Beim 307 hat Peugeot den Tausch der ZMS durch eine EMS als dauerhalfte Lösung gefunden und angeordet doch beim Nachfolger baut Peugeot absichtlich erneut den gleichen Schrott ein von dem der Hersteller beim Vorgängermodel schon weiß das es nichts taugt!

Es kommt bei keinem anderen Hersteller vor, dass man in 2,5 Jahren bei einem 3 Jahre alten Fahrzeug über 3.000€ in Repapraturen steckt und der Kulanzantrag wegen der mittlerweile 3. Kupplung bei 75.000km trotz sehr vieler e-Mailanfragen, Einschalten eines Gutachters und Anwalts nach ÜBER EINEM MONAT noch nicht entschieden ist! Das war sicherlich mein erster und auch der letzte Peugeot den ich gekauft habe. Neupreis laut Liste 24.000€, Wert nach 3,5 Jahren und 75.000km nur 7.000€ => Wertverlust 17.000 = 70,83% in 3,5 Jahren!

Die Peugeots die der ADAC im Rahmen der Mobilitätsgarantie abschleppt tauchen in der ADAC Pannenstatistik NICHT auf! Dennoch ist der Peugeot 308 in der ADAC Pannenstatistikk auf Platz 27 von 30!
Frage mich wie es kommt, dass der Peugeot 308 von Platz 3 (Pannenstatistik 2010) auf Platz 27 (von 30) rutschen konnte???
Wenn Fahrer von Mitwettbewerberfahrzeugen (Konkurrenz, egal ob mit dem blau weißen Emblem) den ADAC holen weil sie liegen geblieben sind, tauchen die Fahrzeuge der Mitwettbewerber in der ADAC Pannenstatistik selbstverständlich auf!
Wenn ein Peugeot im Rahmen der Mobilitätsgarantie liegen bleibt und vom ADAC abgeschleppt wird taucht dieser in der Pannenstatistik NICHT auf und dennoch ist der 308er auf PLatz 27 von 30!

Benutzeravatar
InformatiX
MasterOfDesaster
Beiträge: 6034
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 75365
Land: Deutschland
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von InformatiX » Sa 25.01.14 15:34

nur mal am rande.. auch bei den blau-weissen ist nicht alles gold was glänzt.. der F3X hat einige recht häufig auftretende fehler und mängel da stellen sich einem die haare zu berge ... erst recht in bezug auf die ... "selbstbewusste" preisgestaltung :D
und für 20k bekommste da vermutlich auf ne jahreswagen- oder neuwagenanfrage nedmal ne antwort :)

auch tauchen konkurenzfahrzeuge die bsp über hersteller-gebrauchtwagengarantie mit ner mobilitätsgarantie ausgestattet sind genausowenig inner statistik auf..

und nein... ich hab keine markenbrille auf, ich fahr seit nem halben jahr was blauweisses :D
Die Welt ist zu schnellebig geworden um langsam zu fahren...

Benutzeravatar
Timon
Administrator
Beiträge: 12588
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 18437
Land: Deutschland
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von Timon » Sa 25.01.14 20:05

308HDI hat geschrieben:Dennoch ist der Peugeot 308 in der ADAC Pannenstatistikk auf Platz 27 von 30!
Frage mich wie es kommt, dass der Peugeot 308 von Platz 3 (Pannenstatistik 2010) auf Platz 27 (von 30) rutschen konnte???
Statistik ist so eine Sache. Wer das in der Ausbildung hatte, der weiß, wovon ich rede. Es ist leider nicht so einfach, wie: 10 Auto, 5 Pannen = 50% Ausfallquote. Es kommt drauf an, was für eine Panne und wie oft die vorkommt und nach sowas wird dann gewichtet. Und je nach Gewichtung verschiebt sich so ein Ranking. Man kann auch mit einer scheinbar einfachen Statistik das Ergebnis so drehen wie man es möchte.

Panne ist ja auch nicht gleich Panne. Mit einem Defekt kann ich u.U. noch zur Werkstatt kommen. Diese Autos tauchen auch nie in einer Statistik beim ADAC auf.

Unterm Strich kann man den Abfall in der Wertung nur bewerten, wenn man die Kriterien des ADACs kennt...und die wirst du vermutlich nie zu Gesicht bekommen ;)

Viele Grüße
Frank
Citroen C8, Diesel, 107PS, Automatik: Bild

Benutzeravatar
QuaelixFrance
Radarfallenwinker
Beiträge: 10
Registriert: Di 27.05.14 13:43
Postleitzahl: 10405
Land: Deutschland

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von QuaelixFrance » Di 27.05.14 18:25

Nun ja, was man vom ADAC zu halten hat, weiss man ja spätestens seit diesem Jahr.

In Zukunft werde ich deren Berichte genau so kritisch betrachten, wie andere. Das was vorher nicht so ! :nixkapier: :engel:

pappenheimer
Radarfallenwinker
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13.06.16 22:21
Postleitzahl: 32676
Land: Deutschland
Wohnort: Lügde - NRW

Re: ADAC PANNENSTATISTIK

Beitrag von pappenheimer » Di 14.06.16 22:05

Autotests in den bekannten deutschen Autozeitungen halte ich für wenig aussagekräftig.
Es gewinnen immer die Deutschen,obwohl deren Qualität oftmals sehr zweifelhaft ist. Die kochen auch nur mit Wasser.
Zudem stehen viele deutsche Hersteller bei den großen Autozeitungen im Impressum. Wenn auch oft verschlüsselt.
Somit weiß man, wer gut schmiert der.......

Antworten