12.02.2019

Derzeit gibt es Probleme mit dem Versand an Microsoft-Mailadressen (live.com, outlook.com usw.). Ich bin bereits in der Klärung, das kann aber dauern.
Wer also eine der Adressen hat und keine Benachrichtigungen erhält, liegt das daran.

Marderprobleme

Ihr habt Probleme mit anderen Marken? Oder mit Sachen, die nicht euren Löwen betreffen? Dann ist das genau die richtige Schublade für euch.
Antworten
Benutzeravatar
Rostigernagel
Spätzünder
Beiträge: 1646
Registriert: Sa 12.02.11 13:53
Postleitzahl: 09599
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Marderprobleme

Beitrag von Rostigernagel » So 13.12.15 20:52

Nabend,
Ich finds zwar völlig ok und auch sinnvoll sich mehrere meinungen, aus vers. Foren zu holen, aber die richtige Antwort hast du bereits bekommen:
http://www.peugeotboard.de/threads/53715-Marderprobleme
Zumindest ich weiß wovon ich rede....: http://www.peugeotforum.de/forum/viewto ... 7&t=123073
Ich hab sachen probiert, gebaut das glaubt einem kein mensch. :D
Das Zelt ist Leider immer noch in Teilen in der Firma verstreut...gibt aber seit dem ding mit den metalplatten keinen wirklichen bedarf. :traurig:

Beim befreundeten Taxifahrer hat es im Golf auczh für ruhe gesorgt (das ding mit den metalplatten) nur der einbau von der werkstatt war deutlich teurer als mein selbsteinbau :)
Mfg Rostiger

Rolf-CH
Motorabwürger
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 22.02.10 21:25
Land: Schweiz

Re: Marderprobleme

Beitrag von Rolf-CH » So 13.12.15 21:29

Es war mal ein Marder, der hatte das Stromversorgungskabel von so einem Gerät durchgebissen.
Alles ist möglich.
Ich habe seit X- Jahren bei meinem, meiner Frau, meinen Eltern ein Gerät drin mit Pulsierenden LED.
Seit daher keine Probleme mehr.
Und auch bei Kunden in denen wir das Gerät montiert haben, nichts mehr.
CH, aber.
Und nützt nichts, wenn der Marder Blind ist!
Interesse geweckt?

Rolf-CH
Motorabwürger
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 22.02.10 21:25
Land: Schweiz

Re: Marderprobleme

Beitrag von Rolf-CH » So 13.12.15 22:49

Es war und ist nicht die einzige Lösung, sondern bei Kunden eingebaut und seit daher Ruhe.
Nichts ist aber 100 Prozentig sicher.
Auch mit Stromplatten und Gittern oder sonstigen Varianten haben wir es probiert.
Die Liste der möglichen Bekämpfung ist lang.
Kannst Dich auch mit Gewehr ausrüsten und Dich auf die Lauer legen.
In CH ist der Marder geschützt, also nicht erlaubt.
Habe das Gerät von einem Kollegen, der auch eine Homepage hat.
Keine Garantie über Erfolg oder Misserfolg, aber es wäre eine Variante.

Benutzeravatar
Rostigernagel
Spätzünder
Beiträge: 1646
Registriert: Sa 12.02.11 13:53
Postleitzahl: 09599
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Marderprobleme

Beitrag von Rostigernagel » Mo 14.12.15 22:59

Nabend,
Rolf-CH hat geschrieben:Es war mal ein Marder, der hatte das Stromversorgungskabel von so einem Gerät durchgebissen.
Alles ist möglich.
Ich habe seit X- Jahren bei meinem, meiner Frau, meinen Eltern ein Gerät drin mit Pulsierenden LED.
...
:D dann eben noch son knabberschutz ums kabel gemacht.
Ne blinkende LED hat meins auch, glaub aber eher für Kontrolle für die zweibeiner als zur abwehr.

Wirklich sicher wäre vllt. das Zelt, allerdings eher Stationär...außer du nimmst das ding mit aufm hänger :D

@ feetonfire1988, so böse gemeint war das von mir garnicht..escht ich schwöre (das mit dem "s" ist absicht :D )
Mfg Rostiger

Antworten