12.02.2019

Derzeit gibt es Probleme mit dem Versand an Microsoft-Mailadressen (live.com, outlook.com usw.). Ich bin bereits in der Klärung, das kann aber dauern.
Wer also eine der Adressen hat und keine Benachrichtigungen erhält, liegt das daran.

Neuling sucht Motorrad

Ihr habt Probleme mit anderen Marken? Oder mit Sachen, die nicht euren Löwen betreffen? Dann ist das genau die richtige Schublade für euch.
HALeu
Lenkradbeißer
Beiträge: 233
Registriert: Sa 13.12.08 18:30
Postleitzahl: 06116
Land: Deutschland
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von HALeu » Do 03.06.10 00:48

Hi,
hab auch lang nicht reingeschaut - also noch Glückwunsch zum bestandenen "Lappen" :lachkreisch:
Soll ja auch gutes Wetter werden ab der 23KW......passt dann.
Mit der Honda machst sicher erst mal nix verkehrt. Preislich wär vielleicht noch eine 650er Bandit in Frage gekommen,
die hat auch ABS, und noch einen Vorteil, wenn's um den Geiz geht: Ventile kannst selber einstellen, da mit Schräubchen - wenn man die "alte" luftgekühlte nimmt.
Das wird bei Honder nix, da sind Shims drin. Weiß aber nicht, wann die fällig sind.
Wen Du "schmierfaul" bis, haust Dir fürn hunni einen Kettenoiler dran. Verlängert obendrein deren Lebensdauer.
Naked....na bis 120/130 geht eigentlich immer, drüber kommts auf Deine Nackenmuskulatur an... :floet:
Mit der Halbschale musst dann sehen, wie die Deinen Helm anströmt, das mehr oder weniger Radau ergeben.
Und dann gibt es im Zubehör bei Prolo oder Hein Gerippe oder Tante Louise Zubehörscheiben en Mass, die das verbessern oder verschlimmern.... :engel:

Na, fahr erst mal, und nimm als Tipp mit:
- fahr, als ob Du unsichtbar bist. Rechne damit, daß Dich andere übersehen/die Geschwindigkeit unterschätzen.
- mach Sicherheitstraining mit. Du bekommst nur ein Grundgerüst in der Fahrschule.
- Blickführung trainieren - wichtig !!. Da wo Du hinguckst, fährst auch hin. Starrst Du auf das querstehende Auto, ballerst Du rein - suche Fluchtweg ins "Freie"
- keinen falschen Ehrgeiz - wenn die Kumpels zu flott sind - lass sie. Die warten dann.
Immer nach dem Motto: Schone Deinen Wanst, solange Du nur kannst! Hast nur den einen....

Viel Spaß mit der Hornisse !
Vielleicht sieht man sich ja mal in Ö
Ich kuller mit FJR1300 in blau/silber rum
Bild

Gruß
Steffen
Ankommen zählt !

Benutzeravatar
vulkanus
Polizistenkuschler
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 4655
Land: Oesterreich
Wohnort: Vorchdorf / OÖ
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von vulkanus » Do 03.06.10 10:49

Die Shims sind ned so schlimm, die werden erst bei 24TKM eingestellt. Da ist dann allerdings mit ein paar Stunden Arbeitszeit rechnen...
Den Gegenwind hab ich bei der Probefahrt (allerdings mit dem originalen Honda-Windschild, in bester Streetfighter-Manier natürlich in schwarz :)) bis 110 gar ned richtig wahrgenommen, obwohls nur ein kleiner Stutzen über dem Tacho ist. Mal sehn wie's ohne dem Windschild ist. Ich denke mal als Anfänger ists aber eh ned schlecht wenn man ab und zu an die eigene Geschwindigkeit erinnert wird.

Zu den Tipps: Das Sicherheitstraining ist in Ö sowieso Pflicht, da komm ich eh ned herum. Die Blickführung ist in der Tat noch etwas das ich trainieren sollte, da hab ich Nachbesserungsbedarf. Dass die Sache mit der Blickführung "funktioniert" weiß ich seit meinem 2. Unfall von 2004: Heck angestarrt, am Heck aufgeprallt :augenroll: Okay, die Alternativen wären ein Frontaler im Gegenverkehr oder über den Randstein in den Bach daneben gewesen. Da war das Heck wahrscheinlich eh noch die beste Wahl. Aber es funktioniert *g*
Was ich hingegen schon seit Jahrem im 205 praktiziere ist die ständige Suche nach Ausweichmöglichkeiten bzw. der Flucht ins Gelände. Seit die Zeit der SUVs so richtig begonnen hat bin ich im 205 nämlich auch schon mehr als 2 Hände-voll übersehn worden :D
Unter meinen Kumpels befindet sich derzeit nur einer mit eigenem Motorrad. Oder besser: Einer Chopper. Vorbildwirkung hat er auf mich mit seinen 2(,5) Stürzen eher keine mehr und ich habe fast den Verdacht, dass nach ein paar hundert KM eher er Probleme haben wird mir zu folgen ;)

Rumkullern iss schlecht... Beim Motorrad gehört die Gummiseite immer nach unten :daumenhoch:

Wo ich gerade noch beim hadern bin ist die Versicherung. Vollkasko im ersten Jahr ja oder nein? Folgendes steht zur Auswahl:
Haftpflicht 10 Mio ohne Kasko inkl. Steuer: 300,00
HP 10 Mio. mit Vollkasko inkl Steuer: 1300 mit 5% bzw. min. 775,00 Selbstbehalt.
HP 10 Mio. mit VK inkl. Steuer: 1330 mit min. 464,00 Selbstbehalt

Zwei Fragen beschäftigen mich daher zu dem Thema: Wie wahrscheinlich ist ein Totalschaden im 1. Jahr? Und wie oft kann ich leichte Stürze mit 1500 Euro flicken? *g*
Bild
www.vulk.eu - Spritpreisverlauf - Ready to repair :D

HALeu
Lenkradbeißer
Beiträge: 233
Registriert: Sa 13.12.08 18:30
Postleitzahl: 06116
Land: Deutschland
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von HALeu » Do 03.06.10 23:54

Mion,
ja, mit dem 205er ist wohl Flucht ins Gelände auch besser als mit dem SUV zu schubsen.... :D
Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, sich auf's Brötchen zu legen, liegt hauptsächlich an Dir........wie selbstkritisch Du bist und wie Du eben fährst.
Aber Du hast ja schon etwas Erfahrung im Straßenverkehr mit Autos, sollte also eine gewisse Routine mit bei sein.
Wie oben schon geschrieben ,wenn Du innerhalb Deiner Grenzen bleibst, und Dich nicht zu irrsinnigen Manövern verleiten lässt :gruebel: .......
Klar ist es was anderes, mit dem Mopped andere zu überholen, als mit einem Auto, weil einfach das Masse-Leistungs-Verhältniss besser ist, aber andernseits darfst nicht vergessen, daß das Mopped in bestimmten Situationen unbeweglicher ist als ein Auto, Dir die Erfahrung fehlt, und Änderungen am Straßenaufbau ( anderer Asphalt, Bitumenfugen, Straßenmarkierungen, Dreck usw...) für Dich viel gefährlicher sind. Und immer im Kopf behalten, daß viele die Geschwindigkeit eines Motorrades unterschätzen - wenn sie es denn überhaupt sehen.

Ich hatte nie eine Vollkasko bei meinen Motorrädern. Klar, heutzutage kannst auch bei einem Umfaller im Stand mal eben ein paar hundert Euronen versenken, Hebel sind schell abgebrochen, Auspuff verschradelt, Halbschale gebrochen, Lack verkratzt.
Das musst Du wissen, wo Du Dich besser fühlst. Und ob Du es Dir leisten möchtest. Es gibt ja auch preiswertere gebrauchte Ersatzteile .
Tja, der Chopper-Fahrer.... bei dem hört der Spaß da auf, wo er für Dich anfängt - in den Kurven. Aber zum Gucken kann man ja erst mal ne Tour mitfahren.
Oder heißt Du mit Nachnamen Rossi ? :zwinker:
Ich fahr auch - trotz Fulldresser - lieber Landstraße, Autobahn meide ich. Ist öde. Klar kann man da gut auch mit einer nackigen gut leben, wenns kalt oder nass ist, hat so eine Verkleidung aber auch was. ( ist es zu kalt, bist du zu alt ( oder zu weich ) :D ) Das ist bei alten Säcken so.

Gruß
Steffen
Ankommen zählt !

Benutzeravatar
vulkanus
Polizistenkuschler
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 4655
Land: Oesterreich
Wohnort: Vorchdorf / OÖ
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von vulkanus » Sa 05.06.10 00:17

Naja, derzeit ist für mich halt noch alles neu und ich werd die ersten Ausfahrten sicher sehr vorsichtig angehen. Diese Situation wird sich freilich nach den ersten paar hundert Kilometern schnell ändern und in beginnende Routine übergehen. Bis dann aber wirklich mal durchgehend akzeptable Fahrergebnisse rauskommen würde ich beide Zustände eher als potentiell gefährlich einstufen. Ich halte zumindest sehr vorsichtige Fahrer und solche, die denken sie hätten Routine, für gleich gefährlich. Aber durch die Zeit muss man durch - hätt ich die Nisse :herz: schon wär ich eh unterwegs und am Erfahrungen sammeln anstatt hier die Datenbank zuzumüllen :D

Damit halte ich weiterhin das erste Jahr für das gefährlichste, weshalb ich wohl trotzdem eine VK nehmen werde. Auch wenn hier die Kasko nicht unbedingt der Existenzsicherung dient, so fände ich es trotzdem nervig, zigtausende in den Sand gesetzt zu haben. Vor allem deshalb, weil Geldscheine in Sand so schlecht wachsen ;) Zudem kann ich von einem günstigeren Angebot berichten: 1189,33 (HP/Steuer/VK) pro Jahr mit 5% bzw. 225 Euro SB. Ein Totaler kostet also im schlimmsten Fall 472 Euro (bzw. 1255 inkl. VK-Prämie). Alternativ dürften zwei leichte oder ein ordentlicher Ausrutscher passieren, damit sich die Kasko "lohnt". Das soll sie natürlich nicht, aber ganz unwahrscheinlich dürfte das bei einem Anfänger auf einem halbwegs starken Bike auch nicht sein :augenroll:

Mit dem Chopper-Fahrer ziehe ich nur gemütliche kurze Touren in Betracht, also mal 30 KM aufn Eis und wieder retour. Geheizt wird anfangs sowieso ned - und später brauch ich halt andere Begleiter :D
Bild
www.vulk.eu - Spritpreisverlauf - Ready to repair :D

Benutzeravatar
vulkanus
Polizistenkuschler
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 4655
Land: Oesterreich
Wohnort: Vorchdorf / OÖ
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von vulkanus » Do 10.06.10 19:56

Jaaaaaaaaaa - seit 1,5 Stunden hab ich das Kennzeichen und alle Papiere :lachkreisch: Morgen wird die Nisse abgeholt :herz: :lachkreisch:
In der kommenden schlaflosen Nacht kann ich mir ja dann den Kopf zerbrechen, ob ich als Anfänger mit einer neuen Maschine mit neuen, schmierigen Reifen lieber durchs Stadtgebiet oder eine deutlich kurvigere, dafür ruhigere, Strecke heimfahren will... :augenroll: Irgendwie hätte beides so seine Vorzüge :)
Bild
www.vulk.eu - Spritpreisverlauf - Ready to repair :D

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11342
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von Troubadix » Do 10.06.10 21:09

vulkanus hat geschrieben:Jaaaaaaaaaa - seit 1,5 Stunden hab ich das Kennzeichen und alle Papiere :lachkreisch: Morgen wird die Nisse abgeholt :herz: :lachkreisch:
In der kommenden schlaflosen Nacht kann ich mir ja dann den Kopf zerbrechen, ob ich als Anfänger mit einer neuen Maschine mit neuen, schmierigen Reifen lieber durchs Stadtgebiet oder eine deutlich kurvigere, dafür ruhigere, Strecke heimfahren will... :augenroll: Irgendwie hätte beides so seine Vorzüge :)
ganz einfach, als anfänger bekommst stützräder dran :D :D :D

http://www.youtube.com/watch?v=YG9vZ7yTeUs


troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
vulkanus
Polizistenkuschler
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 4655
Land: Oesterreich
Wohnort: Vorchdorf / OÖ
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von vulkanus » Sa 12.06.10 18:18

Pfff :) Ich konnte sie leider erst heute abholen, gestern war der Lexus meines Bruders dran. Auch ein geiles Gefährt ;)
Die Hornet hab ich mit 2 Kilometern am Tacho übernommen und bin gleich mal 45 Kilometer über die kurvige Strecke nach Hause gefahren. Laut Tankanzeige hab ich dabei 1/3 verbraucht :augenroll: Die Balkenanzeige scheint allerdings abzurunden. Leistung satt, sehr gutmütig wenn man doch mal nen Blödsinn macht, knackiges Fahrwerk und halt einfach neu *g* Naja, vom Schwärmen kann sich eh keiner was vorstellen :D Bilder folgen auch demnächst mal, es wurden sicher schon 50 oder mehr von ihr geschossen *g*
Bild
www.vulk.eu - Spritpreisverlauf - Ready to repair :D

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11342
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von Troubadix » Sa 12.06.10 18:21

vulkanus hat geschrieben: Bilder folgen auch demnächst mal, es wurden sicher schon 50 oder mehr von ihr geschossen *g*
und ich dachte die polizisten in ö-reich schätzen die geschwindigkeit :D :D :D

aber trotzdem, viel spass noch damit


troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
Timon
Administrator
Beiträge: 12586
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 18437
Land: Deutschland
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von Timon » Di 15.06.10 08:23

Wenn auch etwas spät, aber Glückwunsch zum Schein. Eine Hornet war mein Fahrschul-Bike.

Das Wichtigste...lass die anderen machen und Gehirn einschalten. Ich hatte selber leider schon zweimal die Erfahrung, dass das gerade nochmal gut gegangen ist, ich mich aber kurz danach selber verflucht habe, wie bescheuert man doch eigentlich sein kann.

Zum Thema Versicherung...Teilkasko reicht für gewöhnlich, Vollkasko ist in der Regel recht teuer. Umfaller sind nicht so schlimm, wenn man Kratzer übersehen kann. Ein Sturzbügel ist auf jeden Fall Gold wert, egal, wie bescheuert das aus sieht. Mir ist die Maschine dreimal umgefallen (einmal wegen Dummheit, zweimal wegen Sturm) und außer leichte Kratzer an Hebeln und dem Sturzbügeln ging alles glatt. Die Autos, gehen die das Bike bei den Stürmen gefallen ist, sahen schlimmer aus. Ach ja, stelle das Motorrad nie nie nie neben ein Auto, welches auf deinen Namen zugelassen ist. Bringt nur Ärger. Ich streite mich gerade mit meiner Versicherung, weil der Sturm mein Bike gegen mein Auto gedrückt hat. Die plädieren auf Eigenschaden :(

Viele Grüße
Frank
Citroen C8, Diesel, 107PS, Automatik: Bild

Benutzeravatar
vulkanus
Polizistenkuschler
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 4655
Land: Oesterreich
Wohnort: Vorchdorf / OÖ
Kontaktdaten:

Re: Neuling sucht Motorrad

Beitrag von vulkanus » Do 17.06.10 22:10

Das erste Pic steht schon ne Weile in der Galerie - wers grösser braucht um was zu erkennen soll sich melden :D
@Timon: Danke für die Glückwünsche :) VK ist schon teuer, ja - hab ich aber einfach mal ignoriert und fürs erste Jahr trotzdem eine abgeschlossen. Besitzer eines 4-rädrigen KFZ bin ich hoffentlich eh nimmer lang (du willst ned zufällig nen 205? *g*), damit entfällt dann auch das Risiko eines Eigenschadens.

Nachdem heute endlich mal ein etwas "schöneres" Wetter war (bewölkt mit kurzen Nieselschauern und Windböen bis 30 km/h), hab ich meiner Nisse mal einen Teil ihres Reviers gezeigt: http://bit.ly/9jjGmD Sie hat sich tapfer geschlagen, meine Nackenmuskulator dagegen weniger. Aber die wird sich auch noch dran gewöhnen (müssen) :)
Bild
www.vulk.eu - Spritpreisverlauf - Ready to repair :D

Antworten