205 GTI Umbau von Hinterachse

Ihr habt kein Problem mit eurem Peugeot? Habt aber trotzdem was zum Löwen zu sagen? Dann seid ihr hier genau richtig.
fr34k

205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von fr34k » Do 16.11.06 18:51

hey fangemeinde!
ich hab da mal ne frage:

kann ich die hinterachse von meinem XS in meinen GTI einbauen?
mein GTI hat scheibenbremsen hinten.

kann ich des grundsätzlich wechseln oder geht des garnicht...
kann ja die scheiben bei meim GTI wegmachen und auf meinen XS machen oder
sind das andere halterungen ??!

Benutzeravatar
mrx0001
Rückwärtseinparker
Beiträge: 4363
Registriert: Sa 11.09.04 12:02
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von mrx0001 » Do 16.11.06 23:49

ähm wiso willst du eine leistungs starke bremse gege´n eine o815 tauschen??????

das is doch nun echt etwas wiedersinnig....

geschweige denn das es rein tüv messig garnicht hinhauen würde...

ausserdem hat der xs andere drehstäbe!

die bremsanlage vom gti könntest da aber anbauen dann würde ich aber auch die drehstäbe vom gti übernehmen.... der rest is glaube ich gleich.... weiss es aber nicht genau
205 xs 1,4l tu3m (TU 205)
205 ?? 1,4l tu3m ( X 205)

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11344
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von Troubadix » Fr 17.11.06 00:22

fr34k hat geschrieben:hey fangemeinde!
ich hab da mal ne frage:

kann ich die hinterachse von meinem XS in meinen GTI einbauen?
mein GTI hat scheibenbremsen hinten.

kann ich des grundsätzlich wechseln oder geht des garnicht...
kann ja die scheiben bei meim GTI wegmachen und auf meinen XS machen oder
sind das andere halterungen ??!
kannst du schon machen, die drehstäbe und den stabi wirst du aber auh übernehmen müssen, die dürften beim gti schon dicker sein...

den achsbolzen, also den wo die radlager drauf kommen solltest du auch mal von der länge her messen der dürfte auch anders sein.

alles in allem wird es aufwendig wie eine komplettüberholung der gti achse




troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Benutzeravatar
Kris
Urgestein
Beiträge: 16073
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von Kris » Fr 17.11.06 00:41

letztlich passt das - der umbauaufwand ist aber nicht ohne.

die bolzen der radlager sind zu kurz für die scheibenbremse - die muss man tauschen. die drehstäbe sind hingegen oftmals schon baugleich, einzig der querstabi ist unterschiedlich. zur not tauscht man eben alle 3 stäbe.

fr34k

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von fr34k » Fr 17.11.06 08:29

dann hol ich mir ne GTI hinterachse
is mir zuviel stress...

Benutzeravatar
cruser
Lacklecker
Beiträge: 955
Registriert: Mi 08.12.04 18:54
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von cruser » Mo 21.05.07 13:06

Muss mich hir nochmal einklinken.
Mein GTi ist ja auch schon bj. 90 und ich habe auch den verdacht, das die HA nicht mehr so gut ist. (habe die aber noch nicht zerlegt also weis den zustand nicht genau)
Nun bin ich am überlegen, ob es sinn macht, die HA von meinem Schlacht XS weckzulegen. Der hat erst 78.000km gelaufen. Also könnte die achse noch gut sein.
Falls das achsrohr bei meinem GTI defekt ist könnte ich dann ja das vom XS nehmen. Die Schwingarme müsste ich wegen den bolzen vom GTI nehmen, wenn die noch zu gebrauchen sind, oder geg. dort neue Bolzen einsetzen.
Die Drehstäbe würde ich dann vom GTI nehmen.
Wie ist es mit den Lagern im Achsrohr. Sind die GTI/XS gleich? Haben die achsrohre die gleichen durchmesser?
gruß
Kolja
MI16?? mal sehen *g*
TCT phase2

Benutzeravatar
Twisty
Motorabwürger
Beiträge: 1001
Registriert: So 06.02.05 17:27
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Wohnort: Braunschweig

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von Twisty » Mo 21.05.07 13:39

Jo...ist alles identisch...Hauptachsrohr,Schwingen+ Achsrohre...mußt eigentlich "nur" die Bolzen für die Radaufnahme umpressen, damit die Scheiben montiert werden können und Drehstäbe und Stabi tauschen...ich glaube nicht, dass die Gti-Achse noch besonders vielversprechend auschaut...gerade die Achsrohre geben gerne ihren Geist auf, weil die Nadeln der Lager direkt auf den Rohren laufen und dies meist in eingeschränkter Form - sprich wenn das Auto tiefergelegt ist...im Hauptrohr befindet sich lediglich der Lagersitz...und die Lager sind nach außen hin verschalt.


greetz

Benutzeravatar
gti205er
Spätzünder
Beiträge: 1697
Registriert: Do 20.05.04 10:49
Land: Oesterreich
Wohnort: Wels
Kontaktdaten:

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von gti205er » Mo 21.05.07 13:42

cruser hat geschrieben:Muss mich hir nochmal einklinken.
Mein GTi ist ja auch schon bj. 90 und ich habe auch den verdacht, das die HA nicht mehr so gut ist. (habe die aber noch nicht zerlegt also weis den zustand nicht genau)
Nun bin ich am überlegen, ob es sinn macht, die HA von meinem Schlacht XS weckzulegen. Der hat erst 78.000km gelaufen. Also könnte die achse noch gut sein.
Falls das achsrohr bei meinem GTI defekt ist könnte ich dann ja das vom XS nehmen. Die Schwingarme müsste ich wegen den bolzen vom GTI nehmen, wenn die noch zu gebrauchen sind, oder geg. dort neue Bolzen einsetzen.
Die Drehstäbe würde ich dann vom GTI nehmen.
Wie ist es mit den Lagern im Achsrohr. Sind die GTI/XS gleich? Haben die achsrohre die gleichen durchmesser?
gruß
Kolja
Die Kilometer sagen genau Nüsse aus, meiner hat jetzt 70 tkm runter und ist baujahr 95 und da ist auch die Achse im Eimer, auf allen 2 Seiten ....

Ne gut gebrauchte Achse hernehmen, Schmiernippel rein und gut is....
Bild

Benutzeravatar
cruser
Lacklecker
Beiträge: 955
Registriert: Mi 08.12.04 18:54
Land: Deutschland
Wohnort: Kiel

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von cruser » Mo 21.05.07 21:36

Jo dann werde ich die XS achse mal zerlegen. wenn die noch gut ist kann ich die ja wieder frisch machen.
danke
gruß
Kolja
MI16?? mal sehen *g*
TCT phase2

Tille
Radarfallenwinker
Beiträge: 18
Registriert: Mi 14.06.06 14:43
Land: Deutschland
Wohnort: Ruhrpott

Re: 205 GTI Umbau von Hinterachse

Beitrag von Tille » Mo 18.06.07 15:01

hi,

habe noch eine hinterachse von nem automatic hier liegen, mit den breiteren bremstrommeln wie beim cti. sind die radlager-bolzen auch länger, so dass man die scheibenbremse von gti draufbekommt?

Antworten