Benzin tropft aus Einspritzanlage

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
walters1959
Radarfallenwinker
Beiträge: 21
Registriert: Do 29.03.18 07:39
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: MD

Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von walters1959 » Sa 14.04.18 19:56

Weber Einspritzung_Kopie.jpg
Weber Einspritzanlage Pfeil zeigt auf raustropfendes Benzin
Weber Einspritzung_Kopie.jpg (112.15 KiB) 823 mal betrachtet
Hallo, fahre einen 1.4 SL Stufenheck TU3MC mit Weber Einspritzanlage. In den letzten Wochen hatte ich den Kühler getauscht und heute einen neuen Thermoschalter eingebaut sowie den Luftfilter gewechselt. Zum Wechseln des Luftfilters hatte ich den Ansaugbrücke komplett abgenommen. Danach wieder alles zusammengebaut. Nach dem Wechseln des Thermoschalters habe ich das Kühlsystem entlüftet. Nach dem Starten des Motors ist mir nach kurzer Zeit aufgefallen, dass Benzin aus der Einspritzanlage raustropft (vergleichbares Bild unten, siehe Pfeil). Das hatte ich neulich schon mal. Habe dann an der Stelle, auf die der Pfeil zeigt, mit dem Finger etwas Druck ausgeübt, danach war das Tropfen weg. Aber jetzt kriege ich die Benzintropferei nicht mehr weg. Hat jemand eine Idee?
Motor: KDX TU3MC mit WEBER Einspritzung, MAGNETI MARELLI Zündanlage / Seriennummer: 10 FS7C 1727201 / Farbe: MONW (Bleu Genesis)

Rolf-CH
Motorabwürger
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 22.02.10 21:25
Land: Schweiz

Re: Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von Rolf-CH » Sa 14.04.18 22:36

Die Dichtung die nicht mehr erhältlich ist, wird hart und spröde sein.

walters1959
Radarfallenwinker
Beiträge: 21
Registriert: Do 29.03.18 07:39
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: MD

Re: Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von walters1959 » So 15.04.18 05:16

Wenn ich unten mit dem Zeigefinger dagegen halte, wird das Tropfen gestoppt. Kann ich an der Stelle abdichten, z.B. mit Reparaturmasse? Ich kann mir das auch einbilden, aber ich meine, da unten an dem Teil so etwas wie ein Röhrchen zu spüren, kann das sein? Hat die Einspritzanlage einen Überlauf? Durch das Abdichten möchte ich natürlich auch nichts kaputt machen.
Motor: KDX TU3MC mit WEBER Einspritzung, MAGNETI MARELLI Zündanlage / Seriennummer: 10 FS7C 1727201 / Farbe: MONW (Bleu Genesis)

Rolf-CH
Motorabwürger
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 22.02.10 21:25
Land: Schweiz

Re: Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von Rolf-CH » So 15.04.18 18:50

Man kann es versuchen, abzudichten.
Ich glaube da kann ein Rohr sein, bei der Vollaststellung kommt das zum Zug.
Aber ist schon lange her, dass ich eine solche Einspritzanlage genauer Begutachtet habe.

walters1959
Radarfallenwinker
Beiträge: 21
Registriert: Do 29.03.18 07:39
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: MD

Re: Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von walters1959 » Di 17.04.18 12:32

Erstmal vielen Dank @Rolf-CH. Ich versuche mal mit dem Schminkspiegel meiner Frau rauszukriegen, ob da ein Röhrchen ist. Ansonsten gibt es ja vielleicht einen Reparatursatz (Dichtungen) für meine Einspritzanlage.
Motor: KDX TU3MC mit WEBER Einspritzung, MAGNETI MARELLI Zündanlage / Seriennummer: 10 FS7C 1727201 / Farbe: MONW (Bleu Genesis)

walters1959
Radarfallenwinker
Beiträge: 21
Registriert: Do 29.03.18 07:39
Postleitzahl: 39112
Land: Deutschland
Wohnort: MD

Re: Benzin tropft aus Einspritzanlage

Beitrag von walters1959 » Do 19.04.18 08:38

Also, ich habe jetzt mal den Deckel von der Einpritzanlage geöffnet und gesehen, dass an der Stelle tatsächlich ein Röhrchen nach außen führt. Also lieber nicht abdichten. Bleibt die Frage, warum da im Leerlauf soviel Druck entsteht, dass das Benzin überläuft.
Motor: KDX TU3MC mit WEBER Einspritzung, MAGNETI MARELLI Zündanlage / Seriennummer: 10 FS7C 1727201 / Farbe: MONW (Bleu Genesis)

Antworten