TU5 alte und neue Position Ölfilter

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
*firemaster*~
Auspuff-Ausbrenner
Beiträge: 2411
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

TU5 alte und neue Position Ölfilter

Beitrag von *firemaster*~ » Di 30.06.20 13:19

Hallo, bei den alten tu5 war der Ölfilter ja mittig zum anschrauben einer Patrone. Dadurch das der Kat später vorne vor den Motor gewandert ist, hat man ja die Umlenkung und dann nur noch nen Filtereinsatz.
Weiss jemand ob man das theoretisch problemlos wieder zurückrüsten kann?
Und wo saß bei der alten Variante der Öldruckschalter? der jetzt im Gehäuse sitzt.

Also das Gehäuse ab, und einfach ne Filterpatrone wieder dran schrauben, oder würde das nicht funktionieren? mal unabhöngig von der Krümmerführung

alte Bauweise
Bild

neue Bauweise
Bild

ohne Filtergehäuse
Bild
:zwinker:

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18433
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: TU5 alte und neue Position Ölfilter

Beitrag von obelix » Di 30.06.20 16:54

*firemaster*~ hat geschrieben:
Di 30.06.20 13:19
Also das Gehäuse ab, und einfach ne Filterpatrone wieder dran schrauben, oder würde das nicht funktionieren?
Wird nicht funzen, tippe ich (ohne die Systeme jetzt verglichen zu haben). Du brauchst ja auch einen Nebenkanal, der den Filter umgeht, für den Fall dass der Filter mal "out of service" geht.
Am 205 gabs auch z.B. unterschiedliche Zentralbolzen, je nach Version mit /ohne Ölkühler und mit/ohne Ol-Wasser-Wärmetauscher. Wenn überhaupt, musst die ganze Konstruktion übelnehmen, sonst hast nen Mischmasch, bei dem es sein kann, dass es vielleicht klappert, aber ganz sicher kannst nie sein, in extremen Fällen kanns dann zum Versagen des Kreislaufes kommen. Wichtig ist auch z.B. der Öffnungswert für die Druckmembran. die ist von Filter zu Filter unterschiedlich ausgelegt. Und die schaltet den Nebenkanal, ist also ein wichtges Bauteil:-)

Gruss

Obelix

Benutzeravatar
*firemaster*~
Auspuff-Ausbrenner
Beiträge: 2411
Registriert: Mo 21.06.10 10:44
Postleitzahl: 51647
Land: Deutschland
Wohnort: GM

Re: TU5 alte und neue Position Ölfilter

Beitrag von *firemaster*~ » Mi 01.07.20 11:22

Ok, danke für die Infos. Schade eigtl, aber das Risiko ist mir dann doch zu groß, bevor der Druck da nachher nicht mehr passt.
Brauche warscheinlich bald mal nen neuen Kat, hatte erst überlegt evtl auf die alte Bauweise umzubauen(bzgl Kat), so würde man die Hitze und den Gegendruck vom Kopf weg bekommen und könnte auch den Krümmer fahren mit der Trennung der inneren und äußeren Zylinder.
:zwinker:

Antworten