Kühlmittelverlust

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Peugeot408
Benzinsparer
Beiträge: 355
Registriert: So 26.01.20 19:58

Kühlmittelverlust

Beitrag von Peugeot408 » Di 13.04.21 08:53

Moin,

Ich hatte ja einen leichten Kühlmittel Verlust von etwa 200 gram auf 2000km.

Dachte es liege am LPG verdampfer habe dann alle Leitungen erneuert der Verlust ist aber geblieben.

Mittlerweile habe ich einen Verlust von 0,5l auf 500km.

Zylinderkopfdichtung ist in Verdacht, nur habe ich keinen weißen Qualm nix.

Auch hab ich keinen Überdruck in kühlmittelsystem.

Was würdet ihr empfehlen mir als erstes zu machen?
Auto hat 250tkm auf dem Buckel.
Kein Ölverbrauch!
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18572
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Kühlmittelverlust

Beitrag von obelix » Di 13.04.21 09:32

Druckverlustprüfung...
Damit sollte man das Problem erkennen können.

Gruss

Obelix

Peugeot408
Benzinsparer
Beiträge: 355
Registriert: So 26.01.20 19:58

Re: Kühlmittelverlust

Beitrag von Peugeot408 » Di 13.04.21 09:55

Da wo du es gerade erwähnst, ich merke seit länger Zeit beim zuckigen beschleudigen weiche Zündausetzter, ich hab schon eine vermutung das ein ventil durchgebrannt ist.

Kann durch eine defekte ZKD auch der kompressionsdruck entweichen? Wo landet er dann aber?

Aufjedenfall muss Kopf so oder so runter merke ich.
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18572
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Kühlmittelverlust

Beitrag von obelix » Di 13.04.21 17:59

Peugeot408 hat geschrieben:
Di 13.04.21 09:55
Kann durch eine defekte ZKD auch der kompressionsdruck entweichen? Wo landet er dann aber?
Natürlich - je nachdem wo die ZKD durch ist, landet es dann z.B. im Kühlwasser oder im Ölkreislauf. Im Kühlwasser solltest es im Ausgleichsbehälter erkennen können (blubbern) oder riechst es wenn Du den Deckel aufmachst, im Öl hörst oder riechst es, wenn Du den Einfüller aufmachst. Natürlich immer im Betrieb:-) Aber auch das kannst mit ner Druckverlustprüfung feststellen. Brauchst nur anderes Werkzeug (Zündkerzeneinsatz für Druckluft statt Luftpumpe für den Kühleranschluss)

Gruss

Obelix

Peugeot408
Benzinsparer
Beiträge: 355
Registriert: So 26.01.20 19:58

Re: Kühlmittelverlust

Beitrag von Peugeot408 » So 02.05.21 05:56

Na hab den fehler doch noch gefunden.

Ursache waren 2 Kühlwasser Schläuche die vom LPG verdampfer hinter dem Motor zum thermostat/Wärmetauscher durch 2 Y-Verteiler gingen.

Genau an diesen Y-verteiler hat es gesifft, die Schläuche waren wie Holz und nicht mehr dicht zu bekommen.
Neue schleuche eingebaut und die Sache war erledigt.
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

Antworten