Elektroautos!

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Tomahawk
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 3
Registriert: So 14.11.21 16:06
Postleitzahl: 66265
Land: Deutschland
Wohnort: Heusweiler

Elektroautos!

Beitrag von Tomahawk » Sa 20.11.21 20:30

Hallo!Was halte ihr von Elektro Autos.Ich fahre ungefähr 2,500km im Monat o.Urlaub zufahren.Wie soll das später gehen bei Vielfahrer?

Benutzeravatar
HolleBln
Strafzettelsammler
Beiträge: 412
Registriert: Mo 06.09.04 22:54

Re: Elektroautos!

Beitrag von HolleBln » So 21.11.21 13:22

Komische Frage...zwingt dich doch aktuell niemand. Und in 5 Jahren wird sich z.B. die Energiedichte der Akku wahrscheinlich verdoppelt haben, ebenso wie sich die Ladezeiten weiter verringern werden. Last not least wird die Ladestruktur sich deutlich verbessern, so dass man überall eine Station finden wird. Dann wirst du auch bei deinem Nutzungsprofil wechseln können.

cc franky
Radarfallenwinker
Beiträge: 40
Registriert: Mo 30.08.21 12:35
Postleitzahl: 79837
Land: Deutschland

Re: Elektroautos!

Beitrag von cc franky » Mo 22.11.21 14:24

Die 2500 km sagen ja nichts zum Fahrprofil, fährst du die an nur wenigen Tagen oder auf den ganzen Monat verteilt?
Wie weit ist dein täglicher Weg zur Arbeit, kannst du dort laden, kannst du Zuhause laden, muss das Auto auch für Langstrecke taugen?
Ich denke auch wie Holle, der Stand der Technik wir sich noch sehr verbessern in den nächsten 5-10 jahren, ich selbst habe keinen EV, ich hab aber öfters die Möglichkeit ein Tesla M3 bewegen zu dürfen, dass macht schon spass, zeigt mir aber auch die Probleme mit der Technik, da ich recht wenig fahre und den Tesla nur bewege damit der bewegt wird fällt mir vor allem auf das der Akku während der Standzeit doch eine Menge von seiner Ladung verliert, für mich ist das ein NoGo und damit sind die Fahrzeuge für mich durchgefallen, erst mit eintritt in die Rente wird das eventuell wieder interessant für mich.
206 CC 2,0 S16

Konga
ADAC-Fan
Beiträge: 576
Registriert: Di 26.10.04 16:30
Land: Deutschland
Wohnort: bei Berlin

Re: Elektroautos!

Beitrag von Konga » Di 23.11.21 18:33

Mein Traumauto: Ein Peugeot 406 Break HDi,
E-Motor an der Hinterachse, Batteriepack im Kofferraum, das wär das Richtige für den Weg in die Stadt
Im Urlaub oder am Wochenende auf Land, für die längere Strecke: Batteriepack raus, Urlaubsgepäck rein und dann fährt der HDi
:engel:

Benutzeravatar
406 D
Randsteinstreichler
Beiträge: 1445
Registriert: Di 11.11.03 00:00
Postleitzahl: 26632
Land: Deutschland
Wohnort: ihlow

Re: Elektroautos!

Beitrag von 406 D » Mi 24.11.21 07:54

moin,

ich merke schon - das hier ist ein "schrauber" forum, daher ist die resonanz so gering.

was willste denn am e - auto schrauben? da kannst nicht mehr viel machen, koppelstange wechseln wird da das highlight sein :D
für alles andere ist die werkstatt zuständig.
ok, viel kaputt gehen kann nicht, ein benziner besteht aus tausenden teilen während ein elektromotor aus nur wenigen hundert teilen besteht und vom prinzip her viel robuster ist.
verlockend ist es schon: nie wieder auspuff wechseln, kein ölwechsel mehr, keine zündkerzen, kein zahnriemen usw.
hol mal eine alte lok der trix eisenbahn vom dachboden, ein wenig kontakte säubern und strom draufgeben - läuft. läuft ewig.

kein wunder das die autoindustrie sich so gegen e - autos gewehrt hat, da gibt es weniger zu reparieren und die kasse stimmt nicht.
warum die allerdings immer noch so teuer sind obwohl einfacher aufgebaut ist mir ein rätsel.

wer sich gedanken macht sollte erst mal checken wo das ding zu laden ist und zu welchem preis.
ich habe noch keine stromtanke mit einem preisschild gesehen wie bei herkömmlichen tankstellen.
du erfährst erst nach dem einchecken was du zahlen darfst, das ist nicht verbraucherfreundlich.

oh je, das kann ein endlos thema werden.

ich bleibe da beim 406. basta.

andreas

cc franky
Radarfallenwinker
Beiträge: 40
Registriert: Mo 30.08.21 12:35
Postleitzahl: 79837
Land: Deutschland

Re: Elektroautos!

Beitrag von cc franky » Mi 24.11.21 12:09

Was die Preise beim laden angeht so hat der E-Autofahrer mindestens eine App auf dem Handy die dich zur Ladesäule Navigiert und dazu auch anzeigt wie schnell wird geladen, was kostet es und wieviele Ladeplätze sind frei, da gibt es inzwischen viele gute Apps zb. elvah.de die verkaufen auch Flatrates zum Laden oder Ladepakete, da is viel bewegung im Markt, man muss sich aber schon damit beschäftigen so einfach wie eben mal tanken ist es dann doch nicht.
Das Hilight bei den E-Autofahrern dürfte der Reifenwechsel sein, durch das hohe Drehmoment nutzen die sich sehr viel schneller ab, vll. ist Bremse für viele auch ein Thema, denn bei fast allen E-Autos wird kaum noch mit dem Bremszangen gebremst was den Rost auf den Bremsscheiben fördert.
Ja du hast recht es ist mir auch ein Rätsel warum die Fahrzeuge noch so teuer sind, ich denke aber das wird sich mit der Zeit noch den Verbrennern angleichen.
206 CC 2,0 S16

Benutzeravatar
HolleBln
Strafzettelsammler
Beiträge: 412
Registriert: Mo 06.09.04 22:54

Re: Elektroautos!

Beitrag von HolleBln » Mi 24.11.21 20:58

Natürlich macht sowas (aktuell) nur Sinn, wenn man überwiegend zu Hause für 27c lädt.

Antworten