Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
205-Fahrer
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.05.24 07:59
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Beitrag von 205-Fahrer » So 19.05.24 05:38

Hallo 205-Schrauber,

suche einen Kfz-Mechaniker im Raum Karlsruhe, der einen (Hobby-) Werkstatt hat und meinen 205 XRD (mit-) reparieren kann.

Ein 205-Experte (Kfz-Meister) aus Raum Stuttgart war heute bei mir, hat sich mein Auto angesehen und er würde es reparieren, hat aber keine Werkstatt.

Deshalb suche ich nun jemanden im Raum Karlsruhe mit einer Werkstatt.

Wer kennt, wen, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt, der jemanden kennt?
Also kennt ihr jemanden, der eben jemanden kennt, der jemanden kennt und somit auch jemanden kennt, der einen Werkstatt sein Eigen nennt?

Danke im Voraus für Euere hilfreichen Antworten.
Hier ein youtube-Video über mich (Interview); diese darf beliebig weiterverbreitet werden:
-> https://www.youtube.com/watch?v=Ox6PtgA-GnM

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 19333
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Beitrag von obelix » So 19.05.24 12:57

So ne kleine Info über den Reparaturumfang wäre hilfreich, um einschätzen zu können ob es für denjenigen machbar ist oder die häuslichen/räumlichen/zeitlichen Möglichkeiten übersteigt.

Gruss

Obelix
VF34H5FWC9S197117

Benutzeravatar
205-Fahrer
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.05.24 07:59
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Re: Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Beitrag von 205-Fahrer » Mo 20.05.24 05:32

Hallo 205-Schrauber,

das sind die Mängel meines 205 XRD, Erstzulassung: 22.12.1987, Modell: '88, bin Erstbesitzer. Schlüssel-Nr.: 3003 / 248:

Hauptfehler: Der Motor springt an. Während der Fahrt hat es die volle Leistung. Aber dann geht der Motor während der Fahrt einfach und still und leise aus.
Die Fahrt von Karlsruhe nach München war okay.
Als ich von München nach Karlsruhe gefahren bin (ca. 280 km) ist der Motor ca. 20-25mal ausgegangen.
Der Kraftstofftank war von München nach Karlsruhe mehr als halb voll.

Meine Vermutung war: Vielleicht ist die Dieselpumpe/Einspritzpumpe defekt?
Vielleicht aber Undichtigkeit in der Kraftstoffzuführung: die Membrane in der kleinen Handpumpe am Filter könnte undicht sein?
https://www.ebay.de/itm/221838460353

Nun sagte dieser 205-Experte: die Pumpe hat einen elektrischen Fehler, nämlich das Freischalt-/Abschaltventil.

Laut Autowerkstatt hat der 205 weitere Mängel:
> Rechtes Hinterrad steht schief im Radhaus (2015 ist ein Motorrad reingekracht, seit dem trotzdem 4x TÜV-Zulassung)
> Zahnriemenabdeckung fehlt.
> Scheinwerfer links lose und Wasser im inneren.
> Aussenspiegel rechts defekt.
> Kennzeichenlicht links ohne Funktion.
> Wischerblätter defekt.
> Ersatzrad stark verrostet.
> Massefehler an der Beleuchtung.
> Ersatzradstark verrostet und Luftlos.
> Motor und Getriebe stark Ölfeucht.
> Scheibenwaschanlage vorne (und hinten) ohne Funktion.
> Staubmanschetten der Stoßdämpfer defekt.
> Generator defekt.
> Antriebswellenmanschette rechts innen defekt.
> Nebelleuchte hinten lose.
> Kraftstoffleitungen rostig.
> Schweller, Unterboden und Rahmen rostig.
> Bremse vorne schwergängig.
> TÜV im Februar 2024 abgelaufen, Kennzeichen sind entstempelt.

Mein 205 steht in Karlsruhe in einer Autowerkstatt: die sagten, die Reparatur würde weit über 5.000 € kosten und die wollen das nicht reparieren, weil sie es sich nicht lohnt und sie keine Bastler wären.
Gestern hat ein 205-Experte (Kfz-Meister, 205-Fan, hat selber 4 Stück mit TÜV) mein Auto angesehen und sagte, daß ist alles zu reparieren und würde definitiv keine 5.000 kosten. Er würde das reparieren (teilweise mit Hilfe), aber er hat keine Werkstatt (er repariert seine auf der Straße).

Wünsche schönen Pfingstmontag. Grüsse
Hier ein youtube-Video über mich (Interview); diese darf beliebig weiterverbreitet werden:
-> https://www.youtube.com/watch?v=Ox6PtgA-GnM

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 19333
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Beitrag von obelix » Mo 20.05.24 14:26

205-Fahrer hat geschrieben:
Mo 20.05.24 05:32
> Rechtes Hinterrad steht schief im Radhaus (2015 ist ein Motorrad reingekracht, seit dem trotzdem 4x TÜV-Zulassung)
> Zahnriemenabdeckung fehlt.
> Scheinwerfer links lose und Wasser im inneren.
> Aussenspiegel rechts defekt.
> Kennzeichenlicht links ohne Funktion.
> Wischerblätter defekt.
> Massefehler an der Beleuchtung.
> Ersatzradstark verrostet und Luftlos.
> Motor und Getriebe stark Ölfeucht.
> Scheibenwaschanlage vorne (und hinten) ohne Funktion.
> Staubmanschetten der Stoßdämpfer defekt.
> Generator defekt.
> Antriebswellenmanschette rechts innen defekt.
> Nebelleuchte hinten lose.
> Kraftstoffleitungen rostig.
> Schweller, Unterboden und Rahmen rostig.
> Bremse vorne schwergängig.
Ist ja ne ordentliche Liste...
Alles, was ich blau gefärbt hab, kannst eig. problemlos selbst aufm Parkplatz erledigen
Grün - raushauen und wegpacken, ist keine TÜV-Vorschrift
Orange - gibbet nicht mehr neu, also was gebrauchtes suchen
Rot - das kann ziemlich ausarten, da tippe ich auf ne defekte Achagerung bzw. nen verbogenen achszapfen. Ohne Zerlegung der Achse nicht lösbar bzw. nur mit ganz viel Glück. Das ist aber so, wie 2mal hntereinander nen 6er im Lotto zu treffen...

Der Rest kann schnell durch sein oder aber in richtig viel Arbeit ausarten.

Am Motor kann alles mögliche sabbern, das müsste man erst mal rausfinden.

Bremse kann schnell erledigt sein oder in ne Sattelüberholung bzw. nen AT-Sattel ausufern

Die Manschette der A-Welle ist machbar
Staubmanschette am Federbein ebenfalls
Zur Not auch ohne Bühne.

Der Rost am Unterboden sollte kein Thema sein - solange nicht durchgefault. Dann ist schweissen angesagt. (schau auch mal gleich die seitlichen Bleche im Radlauf zum Kofferraum und die Bleche unterm Rücksitz an)

Spritleitungen abschleifen und entweder ansprühen oder einwachsen

Das Ganze ist allerdings keine Samstag-Nachmittag-Aktion, das wird sich ziehen, vor allem die Hinterachse.

Ich glaube nicht, dass sich das jemand so ohne weiteres antun wird.

Gruss

Obelix
VF34H5FWC9S197117

Benutzeravatar
205-Fahrer
Serien-Wagen-Fahrer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10.05.24 07:59
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Re: Großraum Karlsruhe: Suche einen Kfz-Mechaniker mit Werkstatt (Reparatur: 205 Diesel, II 20A/C)

Beitrag von 205-Fahrer » Di 21.05.24 03:14

Hallo Obelix,
danke Dir für die vielen Infos. So ähnlich hat das auch der 205-Experte (Kfz-Meister aus Raum Stuttgart) gesagt.
Er sagte auch, daß er das reparieren würde, aber er braucht eine Werkstatt - und das ist das Problem.
Wir suchen einen im Grossraum Karlsruhe: Mannheim, Heidelberg, Stuttgart, Baden-Baden.

Wünsche gute und erfolgreiche Woche. Grüsse 205-Fahrer
Hier ein youtube-Video über mich (Interview); diese darf beliebig weiterverbreitet werden:
-> https://www.youtube.com/watch?v=Ox6PtgA-GnM

Antworten