Lichtmaschine tot? Spannung schwankt!

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Oxas
Wischwasservergesser
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 22.04.09 19:30
Postleitzahl: 60311
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurter Raum
Kontaktdaten:

Lichtmaschine tot? Spannung schwankt!

Beitrag von Oxas » Fr 21.06.24 18:21

Neulich habe ich gemerkt das meine Lima nicht okay ist, anstatt zuvor 14,1-14,2V zeigt sie jetzt im Leerlauf 13,4V und schwankt beim fahren zwischen 13,0 und 14,2V teils ohne Muster. Schalte ich das Licht oder die Lüftung an geht sie auf 14,4V.

Es handelt sich um einen 207 VTI 120

Kabel sind alle fest, Big3 nicht so alt, Spannungsabfall Lima zur Starterbatt. 0,1V oder waren es 0,01V.

Meiner Meinung nach kann es nur der Spannungsregler sein oder könnten auch Dioden zusätzlich fertig sein.

Starter wie auch Zusatzbatterie sind nicht leer gesaugt, werden wohl noch geladen oder etwas. Batterieleuchte ist auch nicht am flackern, glimmen oder leuchten.

Also wenn ich den Stecker der Erregerspannung ziehe, macht die Lima wieder ihre 14,1-14,2V mit und ohne Verbraucher im Leerlauf. Bei der fahrt habe ich noch nicht ausprobiert.

Kann jemand damit was anfangen?

Messe jetzt einzeln die Spannung der 2 AGM's und prüfe die Masse.

Die Spannungen der einzelnen AGM's ist okay je 12,44V. Eventuell hat der 207 schon ein STG für die Erregerspannung.

Könnte eine defekte Diode die Spannungsschwankungen erklären, bei angeklemmter Erregerspannung?

Benutzeravatar
Oxas
Wischwasservergesser
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 22.04.09 19:30
Postleitzahl: 60311
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurter Raum
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine tot? Spannung schwankt!

Beitrag von Oxas » So 23.06.24 17:37

Problem vermutlich gefunden! Auch wenn ich damit noch hadere!

Der Heckscheibenwischer ist samt Motor schon vor Jahren raus geflogen, ich habe nochmals mit den Verbrauchern experimentiert.

Der Schalter für das Heckwischen ist in 2. Reihe am Wischerhebel und stand auf "Wischen aus". Stelle ich ihn auf "Wischen ein" wischt nix da kein Motor angeklemmt ist. Aber dem Wagen wird ein Verbraucher gemeldet. Und dieser alleine ohne Licht, ohne Lüftung reicht aus damit ich wieder meine erwünschte quasi statische und hohe Spannung von 14,1-14,2V habe auch mit angeklemmter Erregerspannung.

Auch wenn ich es mir schwer vorstellen kann, so muss wohl schon die letzten Jahre dieser immer auf "Wischen ein" gestanden haben, auch wenn ich mal Spritzwasser hinten benötigt hatte wohl nie auf komplett aus sondern völlig unbewusst ohne um diesen Umstand zu wissen. Mir fiel vorhin ein das ich neulich mal wieder Spritzwasser hinten benötigte, bin diesmal wohl auf "Wischen aus" gegangen und das Problem war da ohne das ich den Zusammenhang sah.

Oder ich wusste es mal und habe es wegen Alzheimer etc. vergessen, anders kann ich es mir nicht erklären.


Die neue Gebrauchte Lima gleiche Valeo hat irgendwie bisschen mehr Bums beim Bass. Bei der ausgebauten hing auch 3-4mal mehr Kohlenstaub drin. Ich habe natürlich auch an allen Ringkabelschuhen und Verbindungen alls blank gemacht, extreme Oxidation und oder Grünspann hatte ich aber auch nicht. Im Endeffekt viel Nerven gekostet, ne neue gebrauchte Lima und die üblichen kaputten Hände.

Antworten