[307] 307 kühlerfrostschutz

Die wohl interessanteste Kategorie. Ihr habt Probleme mit Eurem Peugeot? Die Werkstatt weiss mal wieder nicht weiter? Das Handbuch gibt auch nichts mehr her? Na dann, stellt Eure Frage hier rein.
SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » Do 12.01.17 05:29

Moin,

will bei meinem 307 Break 2.0 hdi 90 den Kühlerfrostschutz tauschen. Welcher ist der Richtige?

FIN VF33ERHYB82917329

Danke

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Jardin307
Benzinsparer
 
Beiträge: 342
Registriert: So 10.07.11 12:18

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon Jardin307 » Do 12.01.17 10:53

Den G12+ oder G12++ kannst du ohne bedenken nehmen . Indem du nicht weist was jetzt drinnen ist, würde den alten ablassen das System spüllen und den neuen rein . Mischen würde ich eher nicht raten, auch wenn es heisst er ist mischbar. Das Ablassen -spüllen und befüllen ist keine hexerei, und man ist auf der sicheren Seite.

SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » Do 12.01.17 11:56

Danke für die Antwort

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » Sa 21.01.17 18:32

Kann mir noch jemand verraten, wieviel ich brauche? Hab jetzt schon mehrere Zahlen zwischen 4 und 8,5 Liter bekommen.
Danke

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Jardin307
Benzinsparer
 
Beiträge: 342
Registriert: So 10.07.11 12:18

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon Jardin307 » So 22.01.17 07:37

Die genaue Liter anzahl weis ich nicht mehr so genau. Ich hab 4 liter G12+ konzentrat mi 3 Liter wasser vermischt und verarbeitet . Es ist mir noch was über geblieben wenn ich mich nicht irre . lg

SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » So 22.01.17 09:21

Danke für die Info

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Benutzeravatar
obelix
Administrator
 
Beiträge: 18021
Registriert: Di 20.03.01 23:00
Wohnort: ludwigsburg
Baujahr: 1/2009
 
Peugeot 205 cti (emmi)
Peugeot 309 gr (l(ow)p(...
Peugeot 205 grd (diesel...
Peugeot 205 xad (mul(t)i)
Peugeot 309 gti (neuner...
Peugeot 205 gti (diva)
Peugeot 205 grd (diesela)
 
[B] Biete 309 GTI-Umbau

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon obelix » So 22.01.17 15:31

SFachinger hat geschrieben:Kann mir noch jemand verraten, wieviel ich brauche? Hab jetzt schon mehrere Zahlen zwischen 4 und 8,5 Liter bekommen.

Misch einfach immer nen Liter an... Solange, bis das System "voll" meldet.
Oder einfach mal 10 Liter zusammenrühren und den Rest, der über bleibt, in der Garage verstauen, iwann brauchst das eh... Ich hab noch nie ne Füllmengenangabe gebraucht, reinschütten bis voll, fertig... Ned immer so kompliziert denken:-) Sinnvoll isses eh, wenn man fertig angerührtes Gemisch bunkert, im Nachfüllfall musst dann ned anfangen zu mischen, sondern kippst direkt aus dem Regal rein.

Gruss

Obelix

SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » So 22.01.17 15:51

Rein schütten bis voll ist, hatte ich auch vor. 😀
Meine Frage war aber auch, wieviel vorher rauslaufen muss, bis das System leer ist. [WINKING FACE]
Aber trotzdem Danke!

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Jardin307
Benzinsparer
 
Beiträge: 342
Registriert: So 10.07.11 12:18

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon Jardin307 » So 22.01.17 16:23

Ich bin das Auto auf betriebstemperatur gefahren . Hab dann beim Thermostatgehäuse einen durchsichtigen schlauch auf dem Entlüftungsnippel drauf . Den schlauch in einen alten kanister getan und den Motor gestartet. Die abgemischte brühe vorher auf 80 grad erwärmt dass das thermostat nicht zumacht und am ausgleichsbehälter ständig nachgefüllt . Am schlauch sieht man wenn die neue saubere flüssigkeit kommt und dann sollte es passen . Und entlüftet is auch gleich anständig.

SFachinger
Kanaldeckelumfahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 14.03.14 08:27
Wohnort: Limburg
Fahrzeug: 307 Break
Baujahr: 3/2003

[307] Re: 307 kühlerfrostschutz

Beitragvon SFachinger » So 22.01.17 17:28

OK, das ist natürlich auch eine Methode...

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste