Steckbrief
Name:
KBA 3003706
Stadt:
k.A.
Homepage:
k.A.

Klicks:
2504
Erstellt:
27.12.2009
Geändert:
27.12.2009
Modell:
Peugeot 405 T16
 
Peugeot 405 T16 
Bauform:
Limousine
Motorart:
Benzin
Baujahr:
1994
Hubraum:
1998 ccm
Leistung:
161 kW / 219 PS
Übersicht
Nutzerübersicht
Vergrößern
T16 von der Seite
Zurück Weiter Schließen
Vergrößern
von hinten unten
Zurück Weiter Schließen
Vergrößern
Vergrößern
von vorne
Zurück Weiter Schließen
Vergrößern
Heckemblem
Zurück Weiter Schließen
Vergrößern
Vergrößern
Zurück Weiter Schließen
Die Leistungsspitze stellte 1992 der 405 Turbo 16 (405 T 16) dar, der mit einem
2-Liter-16V-Turbomotor vom Typ XU10J4TE ausgerüstet war. Dieser hat einen Garrettlader
(VAT 25) mit verstellbarer Geometrie. Zudem hat er einen wassergekühlten Ladeluftkühler
und eine sequenzielle Magneti-Marelli-AP-Einspritzung. Der 2,0 Liter Motor leistete 144 kW
(196 PS) und kurzzeitig sogar 162 kW (220 PS). Dies geschieht durch den Turbo-Overboost,
dabei wird der Ladedruck kurzzeitig auf 1,3 Bar erhöht. Neben der serienmäßigen
Leder-Alcantara-Austattung und Wegfahrsperre besitzt er einen permanenten Allradantrieb
mit hydraulisch gefederter Hinterachse mit Torsendifferenzial und ein Verteilergetriebe mit
Viskosperre. Das Auto hatte einen Neupreis von 60.000,- DM. (Quelle: Wikipedia)

Von diesem Modell wurden zwischen Ende 1992 und Frühjahr 1995 nur zwischen 500 und
1046 Stück gebaut. (Da es von Peugeot keine offiziellen Angaben gibt, sind diese Angaben
nur aus diversen Foren). Die gesammten 20 Modelle die 1995 nochj gebaut wurden gingen
allesammt an die französchische Polizei. Sie wurden ausnahmslos in einem hellen Blau geleifert.
Auch nach Deutschland kamen 99 Stück und 46 davon an die Polizei. Nach Österreich
gelangten lediglich 15 Stück.